einen Moment bitte ...

News und Artikel

26.09.2017

News

Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS)

Abwasserbeseitigung in Buckenreuth: Schnurrer liefert gesamtes Portfolio in FBS-Qualität

Die Wasserreinhaltung in der Bundesrepublik erfolgt mit dem Ziel, die Einflüsse der menschlichen Nutzungen der Gewässer und ihres Umlandes auf ein erträgliches Maß zu mindern. Im Bereich der Europäischen Union wird durch die Wasserrahmenrichtlinie die Erreichung eines guten ökologischen Zustandes als Ziel der Gewässergüte und somit des Gewässerschutzes definiert. Basis für eine ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung sind gut funktionierende dichte Kanalsysteme. Nach der Wasserrahmenrichtlinie muss die Abwasserbehandlung den „besten verfügbaren Technologien“ entsprechen. Um dieser Forderung künftig gerecht zu werden, legte die fränkische Kleinstadt Ebermannstadt im letzten Jahr zwei Klärteiche still und errichtete eine moderne Abwasserverbindungsanlage. Hierbei übernehmen insbesondere einige Sonderbauwerke aus Beton in Kompaktbauweise – gefertigt nach den Qualitätsrichtlinien der Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre (FBS) - eine ganz besondere Funktion.

mehr

25.09.2017

News

Esders GmbH

Neue Esders-Lösung misst Fließgeschwindigkeit in Gasrohrleitungen

Esders Prüfstandrohr in Verbindung mit GOLIATH Option v / Messung beim Begasen oder Entleeren von Gasrohrleitungen / Einzigartige Messmethode mit hoher Anwenderfreundlichkeit

mehr

22.09.2017

News

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

Reinigung – Inspektion - Sanierung

DWA: Strategien, Standards und Entwicklungen im Kanal

mehr

21.09.2017

News

Esders GmbH

vScan-System zur Kabel- und Leitungsortung von Esders

Papier ist geduldig, sagt der Volksmund, und manchmal nicht präzise genug, weiß so mancher Rohrleitungsbauer aus Erfahrung. Denn um Baustellen sicher und zügig abarbeiten zu können, müssen erdverlegte Kabel und Leitungen punktgenau lokalisiert werden. Das vorhandene Planwerk reicht hierzu nicht aus. Bei Beschädigung durch die Baggerschaufel drohen Gefahren vom Versorgungsausfall bis hin zum Brand oder der Explosion im Umfeld von Gasleitungen, für die der Rohrleitungsbauer haftet. Die Esders GmbH bietet mit dem vScan und dem vScanM zwei anwenderfreundliche Geräte, um die Lage von Kabeln und Leitungen auf der Baustelle exakt zu bestimmen.

mehr

21.09.2017

News

thyssenkrupp Infrastructure GmbH

Silke Meis

Linearverbau wird allen Anforderungen gerecht

Erneuerung der Kanalisation am Braunschweiger Rebenring

mehr

20.09.2017

Fachartikel

vonRoll hydro (suisse) ag

Dipl.-Ing. Vincent Voyame

Fernwärmeleitung mit Seewasser aus dem Genfersee in La Tour-de-Peilz (CH)

Mit dem Genfer See steht für die Anliegergemeinden viel Wärmeenergie zur Verfügung. Mit Hilfe von Wärmepumpen kann diese nutzbar gemacht werden. Die zum Transport des Seewassers installierten Leitungen bestehen aus duktilen Guss-Rohrsystemen, die sich dafür optimal eignen: Sie sind innen und außen gegen Korrosion geschützt und ihr großer hydraulischer Querschnitt hat niedrige Betriebskosten zur Folge. Elektrisch isolierende Schubsicherungen vermindern das Risiko einer Schädigung durch Streuströme. Sie sind dabei leicht und sicher zu montieren, kurzum: Das duktile Guss-Rohrsystem bietet alle Voraussetzungen zum Transport von Niedrig-Temperatur-Fernwärme.

mehr

19.09.2017

News

Funke Kunststoffe GmbH

Idealer Werkstoff für Rekordprojekt

23 km HS®-Kanalrohre in Europas größtem Park von Center Parcs verlegt

mehr

18.09.2017

News

Kunststoffrohrverband e.V.

Kunststoffrohr-Industrie: Geschäftsklima trübt sich im 2. Quartal 2017 leicht ein – das 2. Halbjahr verspricht Besserung

Im 2. Quartal dieses Jahres ist der Geschäftsklimaindex der Kunststoffrohr-Industrie leicht zurückgegangen. Der Index – als Aggregation aus Geschäftslage und Geschäftserwartung – sinkt mit einem Wert von 13.6 im Vergleich zum 1. Quartal 2017 leicht um 1,8 Punkte. Mit 13,4 Punkten liegt der Index für die Geschäftslage im 2. Quartal wieder deutlich im positiven Bereich, allerdings verschlechtert er sich im Vergleich zum 1. Quartal 2017 um 5,1 Punkte.

mehr

18.09.2017

News

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Goldener Kanaldeckel 2017 verliehen: Preisträger aus Almere, Altena und Osnabrück

Das IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur in Gelsenkirchen hat im Rahmen des DruckEntwässerungsCongress DEC 2017 den Goldenen Kanaldeckel 2017 verliehen.

mehr

15.09.2017

News

Th. Scholten GmbH & Co. KG

Schmelz- BASALT für die Wasserwirtschaft: Die wirtschaftliche Langlebigkeit im Fokus

Basalt ist das bekannteste Vulkangestein der vergangenen Epochen und der zeitgenössischen Vulkangebiete. Er ist ein natürliches Material - ein Gestein, dessen Haltbarkeit und chemische Beständigkeit nicht nur Jahrhunderte, sondern auch Jahrtausende überdauert. Schon seit geraumer Zeit findet Basalt Anwendung im Bauwesen, vor allem in der Untergrundinfrastruktur.

mehr

14.09.2017

News

Rohrleitungsbauverband e. V.

Zukunft des Leitungsbaus sichern

rbv besorgt wegen Investitionsstau, zusätzlichen Belastungen und Fachkräftemangel

mehr

13.09.2017

News

Hradil Spezialkabel GmbH

New Generation Koaxialkabel 4.0 für UV-Anlagen

Das neue HRADIL 300 V „New Generation Koaxialkabel 4.0“ für Kanalsanierungsroboter mit UV-Einheit ermöglicht den Betrieb von zwei unabhängig operierenden Kamerasystemen. Die technische Lösung hierfür sind zwei innenliegende 75 Ohm Koaxialleiter.

mehr

12.09.2017

News

MÜCHER DICHTUNGEN GmbH & Co. KG

Rene Bunsen folgt auf Knuth Brogt

Wechsel in der Technischen Leitung bei Mücher

mehr

11.09.2017

News

Gebr. Fasel Betonwerk GmbH

Doppelt zuverlässig und stabil

Das FABEKUN Kanalrohrsystem der Gebr. Fasel Betonwerk GmbH

mehr

08.09.2017

News

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

Aufruf zur Stellungnahme: DWA veröffentlicht zwei Merkblatt-Entwürfe

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 143-15 „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 15: Erneuerung von Abwasserleitungen und -kanälen durch Berstverfahren“ und den Entwurf des Merkblatts DWA-M 175-1 Betriebsführungssysteme – Teil 1: Entwässerungssysteme“ veröffentlicht.

mehr

07.09.2017

News

RAL-Gütegemeinschaft Güteschutz Kanalbau

Grundlagenwissen bei Ausschreibung und Bauüberwachung

Handbuch ABAK kostenfrei für Mitglieder

mehr

06.09.2017

News

GET Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V

Dipl.-Ing. Ulrich Bachon

GET-Tipp: So ist Ihr Flachdach auch bei Starkregen sicher

Entwässerung vom Flachdach ohne Not

mehr

05.09.2017

News

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gemeinnützige GmbH

Dipl.-Ing. Marco Schlüter

Schutz vor Überflutungen: Neuer IKT-Zertifikatslehrgang zur Starkregenvorsorge

Dämme aus Sandsäcken in Hildesheim, überflutete Straßen in Berlin, vollgelaufene Keller in Braunschweig, Katastrophenalarm in Goslar – die Nachrichten dieses Sommers waren voll von Regen, Regen, Regen. Die jüngsten Starkregenereignisse zeigen: Jetzt muss was getan werden! Und damit da zukünftig auch jemand ist, der etwas tun kann, bildet das IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur jetzt Fachleute zu „Berater*innen Starkregenvorsorge“ aus. Sie beraten Politik, Verwaltung und Bürger und koordinieren die Maßnahmen in den Kommunen.

mehr

04.09.2017

News

DWA Landesverband Baden-Württemberg

Landesverbandstagung DWA Baden-Württemberg 2017

„Wasserwirtschaft - Wissen macht Zukunft“ unter diesem Tagungsmotto findet die Landesverbandstagung der DWA Baden-Württemberg in Fellbach bei Stuttgart. Umweltminister Franz Untersteller wird hat sein Kommen zugesagt und wird ein Grußwort an die Teilnehmer richten.

mehr

01.09.2017

News

Amiblu Holding GmbH

Jessica Maier

HOBAS und Amiantit Europe bündeln Kräfte im Europageschäft

AMIBLU Konzernzentrale für umweltfreundliche Hightech-Rohre künftig in Klagenfurt

mehr

01.09.2017

News

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

Endspurt für Abu Dhabi

Abwasserbranche nimmt an Weltmeisterschaft der Berufe teil

mehr

31.08.2017

News

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Branchenstandard „IT Sicherheit Wasser/Abwasser“ offiziell anerkannt

BSI übergibt Eignungsbescheid an DVGW und DWA.

mehr

31.08.2017

News

visaplan GmbH

Dr.-Ing. Robert Stein

Innovation statt Stillstand: UNITRACC.de und UNITRACC.com mit neuem Web-Design

Mit dem neuen Slogan „Die ganze Welt der unterirdischen Infrastruktur.“ bzw. „The Entire World of Underground Infrastructure." und in einem modernen Design begrüßt UNITRACC von nun an alle Nutzer. "Unser bisheriges Layout erfüllte nicht mehr die Ansprüche, die mobile Endgeräte an modernes Web-Design stellen“, so Dr.-Ing. Robert Stein, Geschäftsführer der visaplan GmbH und der Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner GmbH.

mehr

30.08.2017

News

Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv)

Aktuell, umfassend, erfolgreich

15. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung

mehr

29.08.2017

Fachartikel

S & P Consult GmbH

Dr.-Ing. Dietmar Beckmann

Sanierung von nicht dauerhaft standsicheren Großprofilen - Teil 2: Auswirkungen des DWA-A 143-2 auf Linerdimensionierung

Die vorwiegend unter öffentlichen Straßen verlegten großen Abwassersammler sind vielfach seit über 100 Jahren in Betrieb. Sie bestehen aus Mauerwerk oder Stampfbeton und weisen häufig derart gravierende Schäden auf, dass die dauerhafte Standsicherheit nicht mehr gewährleistet scheint. Als Alternative zu einer Erneuerung stehen auch für Großprofile verschiedene Renovierungsverfahren zur Verfügung, die deutliche Vorteile hinsichtlich der Investitionskosten, des Umweltschutzes und der urbanen Belastung bieten. Die dabei erreichte Verlängerung der Nutzungsdauer kann, je nach Verfahren, durchaus der einer Erneuerung entsprechen. Voraussetzung ist eine eingehende Untersuchung der tatsächlichen Standsicherheit bzw. Resttragfähigkeit des bestehenden Kanals und eine bedarfsgerechte Wahl und Dimensionierung des Sanierungsverfahrens. Teil 1 dieses Fachberichts (3R-Ausgabe 1-2/2016) widmete sich der Zustandserfassung und den Sanierungsverfahren. Teil 2 geht im Folgenden detailliert auf das neue Arbeitsblatt DWA-A 143-2 ein, das eine gute Grundlage für die erforderlichen statischen Berechnungen darstellt.

mehr
einen Moment bitte ...
einen Moment bitte ...