einen Moment bitte ...

3. Kölner Netzmeistertage

06.02.2019

Bereits zum dritten Mal finden am 27. und 28. März im Radisson Hotel, Köln, die „Kölner Netzmeistertage“ statt. Das bundesweite Treffen der Netzmeister, das im Rahmen eines innovativen Veranstaltungskonzepts alle Facetten der Branche abbildet und eine Vielzahl neuer Impulse aufzeigt, lädt zum gemeinsamen Netzwerken ein.

Networking kompakt

Die Fortführung der mit großem Anklang angenommenen beiden Vorjahresveranstaltungen für die Bereiche Gas, Wasser und Fernwärme bietet ein informatives Forum für die Netzmeister, um vorhandenes Wissen aufzufrischen und relevante Änderungen und Neuerungen zu vermitteln.

Theorie und Praxis im Einklang

Am ersten Tag stehen produktneutrale Vorträge in den Bereichen Gas/Wasser und Fernwärme auf dem Programm. Das Themenspektrum reicht von grabenlosen Verfahren und dem Betrieb von Trinkwasseranlagen über die Behandlung einschlägiger Regelwerke bis hin zur neuen Datenschutz-Grundverordnung. Themen also, mit denen die meisten Netzmeister und Fachleute in ihrem Berufsumfeld täglich konfrontiert werden.

Aufgrund der großen Resonanz in den beiden Vorjahren auf das innovative Veranstaltungskonzept erwartet die Teilnehmer am zweiten Veranstaltungstag die bereits ausgebuchte Fachausstellung und die begleitenden Industrievorträge in zwei Vortragssektionen, inklusive der dazugehörigen Praxisvorführungen. Die einzelnen Vorträge der jeweiligen Sektion sind noch am Veranstaltungstag je nach fachlicher Interessen- und Themenlage frei wählbar.

Im Ausstellungsbereich können sich interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei namhaften Herstellern der Branche über neueste produktspezifische Entwicklungen und Verfahren informieren und dabei Geräte, Materialien und Dienstleistungen näher kennenlernen. Den Abschluss des ersten Tages bildet ein gemeinsamer Abend, der zur Pflege des Netzwerks der Meister sowie zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch einlädt.

Azubis eingeladen

Ein besonderes Highlight erwartet eine Klasse „Rohrleitungsbauer“ des Ausbildungszentrums Kerpen im Rahmen der 3. Kölner Netzmeistertage. Auf Einladung des rbv erhalten 30 Auszubildende zum Rohrleitungsbauer die Gelegenheit, an der Veranstaltung in Köln teilzunehmen. Hier können sie die begleitende Fachausstellung besuchen und mit Ausstellern ins Gespräch kommen oder sich mit branchenüblichen Produkten und Verfahren live vor Ort vertraut machen.

Durch die Teilnahme an den Seminarveranstaltungen der Netzmeister erhalten die Azubis ein Bild von ihrer Branche und können erste Kontakte zu Teilnehmern und Dozenten knüpfen.

„Wir freuen uns sehr auf diesen Besuch“, so Veranstalter Mario Jahn, Geschäftsführer der rbv GmbH. „Wir sind überzeugt, dass dies für die angehenden Rohrleitungsbauer ein besonderer Tag wird, um die Themenvielfalt ihres zukünftigen beruflichen Umfelds kennenzulernen.“

Begeistert von der Initiative des rbv zeigte sich Ulrich Goos, Leiter des Ausbildungszentrums Kerpen, die den Bustransfer bereitstellen, um den Auszubildenden die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V.

Marienburger Straße 15

50968 Köln

Deutschland

Telefon:

+49 221 376 68 20

Fax:

+49 221 376 68 60

E-Mail:

info@rohrleitungsbauverband.de

Internet:

Zur Webseite