einen Moment bitte ...

Deutsche Wasserwirtschaft präsentiert sich in China

12.06.2018

DWA: Pavillon, Konferenzprogramm und Wettbewerb

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat während der IE expo Anfang Mai in Shanghai Messebesucher am Deutschen Pavillon über die deutsche Wasserwirtschaft informiert und das technisch-wissenschaftliche Konferenzprogramm mitgestaltet.

Die beiden DWA-Veranstaltungen „Watershed management and decentralized wastewater treatment plants“ und „What can Europe offer China in terms of water innovations?“ waren exzellent besucht, sagt Roland Knitschky, Fachreferent in der Abteilung Bildung und Internationale Zusammenarbeit bei der DWA.

Insgesamt beteiligten sich fast 1.800 Firmen an der Messe. Die Besucherzahl des Vorjahres von 55.000 wurde deutlich übertroffen. Knitschky: „Die IE expo begeistert seit einigen Jahren mit faszinierender Wachstumsgeschwindigkeit. Die 29 Austeller am Deutschen Pavillon waren vom Erfolg der Messe überzeugt. Am DWA-Konferenzprogramm nahmen mehr als 250 Besucher teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der University Challenge waren begeistert.“

University Challenge: praxisorientierter Lernort für Studierende

Der vierte chinesische Hochschulwettbewerb der DWA fand in zwei Disziplinen statt. Die zehn Teams mussten zeigen, dass sie den Zusammenhang von Wassernutzung, sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Entwicklung darstellen können. Dazu mussten sie unter Berücksichtigung ökologischer Nachhaltigkeitskriterien eine fiktive Landschaft mit Grundversorgungsdienstleistungen ausstatten.

Außerdem hatten sie für einen imaginären Arbeitgeber einen Bericht über die Messe zu verfassen. Am besten wurden die Aufgaben vom Team der University of Shanghai for Science and Technology gemeistert, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Shanghai Jiao Tong University landeten auf dem zweiten Platz, den dritten Rang erzielte das Team der East China Normal University. Das Siegerteam wird das Fertigungswerk der Firma WILO in Peking besuchen. Der Wettbewerb soll den wasserwirtschaftlichen Ingenieurnachwuchs fördern und dazu beitragen, deutsche Standards im Ausland bekannt zu machen.

Die DWA unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) deutsche Firmen dabei, sich am Deutschen Pavillon zu präsentieren und Kontakte zu chinesischen Unternehmen und Politikern aufzubauen.

Die University Challenge und das Konferenzprogramm wurden von verschiedenen Partnern getragen. Der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) hat die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen, das National Research Center of Urban Pollution Control (NERC) der TONGJI-Universität Shanghai , PIANO – Policies, Innovation and Networks for enhancing Opportunities for China-Europe water cooperation und die European Water Association (EWA) haben das fachliche Programm unterstützt.

Die nächste IE expo findet vom 15. bis 17. April 2019 statt.

Weitere News und Artikel

Kontakt

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Theodor-Heuss-Allee 17

53773 Hennef

Deutschland

Telefon:

+49 2242 872-333

Fax:

+49 2242 872-135

E-Mail:

info@dwa.de

Internet:

Zur Webseite