einen Moment bitte ...

Aus der Praxis für die Theorie: FBS-Akademie bietet Profiwissen für den Tiefbau

17.02.2017

Mit 10 Veranstaltungen startete die FBS-Akademie in das Jahr 2017. Unter dem Motto „aus der Praxis für die Theorie“ bietet die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) als Vertreterin aller namhaften Hersteller von Rohren und Schächten aus Beton und Stahlbeton in FBS-Qualität im Rahmen der FBS-Akademie ein Profi-Wissenspaket für den Tiefbau an.

Das für Universitäten, Hoch-, Fach- und Berufsschulen kostenfreie Angebot enthält vier Module: ein FBS-Vortragspaket mit Power Points und Filmen, Gastvorlesungen, Praxistage sowie Werksbesichtigungen in den Mitgliedsunternehmen, um die Herstellung von Rohren und Schächten aus Beton und Stahlbeton für Abwasserleitungen und –kanäle in FBS-Qualität kennenzulernen.

Den Start der diesjährigen Veranstaltungsserie, die von Bettina Friedrichs, in der FBS verantwortlich für Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit organisiert wird, machte ein Praxistag am 23. Januar mit rund 20 Studierenden der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Detmold, im Betonwerk Bieren in Bad Oeynhausen.

Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Erdbrügger, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Erdbrügger, begrüßte die Gruppe und stellte in seinem Vortrag sowohl das Unternehmen als auch die Varianz bei Betonrohren und Schachtsystemen im Vergleich vor. Anschließend führten die Geschäftsführer Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Erdbrügger und Dipl.-Ing. Christoph Erdbrügger die Teilnehmer in zwei Gruppen persönlich durch das Werk. Nach einem Imbiss stellte Dipl.-Ing. Daniela Fiege, Leiterin Kanalbau SWO Netze GmbH, Details aus dem Kanalbau in Ihrem Vortrag „Bauausführung“ vor.

Die Mitgliedswerke der FBS profitieren von der FBS-Akademie. Hans-Jürgen Erdbrügger erklärt seine Motivation für das Konzept: „Wir nutzen dieses Instrument, um bei unserem potentiellen Nachwuchs das Bewusstsein für das Thema Wasser und Abwasser zu schärfen. Nur wenn wir für dieses Thema sensibilisieren, gelingt es uns auch langfristig Interesse zu wecken und Mitarbeiter für die Herstellung, Planung und den Betrieb von unterirdischer Infrastruktur zu rekrutieren. So gesehen investieren wir mit den Praxistagen in die Zukunft für unseren Nachwuchs und damit in unseren Betrieb.“

Kontakt

Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.

Schloßallee 10

53179 Bonn

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 228-954 56 54

Fax:

+49 (0) 228-954 56 43

E-Mail:

info@fbsrohre.de

Internet:

Zur Webseite