Instandhaltung von Kanalisationen / Prof. Dr.-Ing. D. Stein, Dipl.-Ing. R. Stein (2004)

Instandhaltung von Kanalisationen

Die vorhandenen Kanalisationen zu inspizieren, zu reparieren, zu renovieren und zu erneuern bzw. den verschärften Anforderungen des Gewässerschutzes anzupassen, wird eine große Aufgabe der nächsten Jahre sein. Oberstes Ziel aller Maßnahmen muß es sein, ein funktionsfähiges und dauerhaftes Kanalnetz zu schaffen, das als technisches Teilsystem im gesamten Stoffkreislauf das Abwasser zwischen Abwassererzeuger und der Kläranlage sicher und dicht umschließt und darüber hinaus auch noch leicht instand zu halten ist. Dies setzt sowohl bei Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung ein fundiertes Fachwissen voraus.

Dieses webbasierte Fachinformationssystem gibt einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik auf diesem Gebiet und insbesondere über die Verfahren der Schadensbehebung und Wiederherstellung der vollen Gebrauchsfähigkeit überalteter, schadhafter oder teilweise zerstörter unterirdischer Rohrleitungen.

Darüber hinaus geben die Autoren eine ausführliche Darstellung der Rohrwerkstoffe und Rohrverbindungen und weiterer leitungsspezifischer Randbedingungen sowie Schadensarten, -ursachen und -folgen als wesentliche Grundlagen für die Auswahl geeigneter Instandhaltungsmaßnahmen und deren Durchführung. Zusätzlich werden in gesonderten Abschnitten die speziellen Probleme und Anforderungen bezüglich der Verlegung und Instandhaltung von Kanälen in Wasserschutzgebieten unter Berücksichtigung des entsprechenden Regelwerkes behandelt.

Instandhaltung von Kanalisationen / Prof. Dr.-Ing. D. Stein, Dipl.-Ing. R. Stein (2004)