einen Moment bitte ...

IKT-Lehrgang Kanalsanierungsmanagement

Kanalsanierungsmanagement für Fachleute aus Kommunen und Ingenieurbüros mit den Schwerpunkten: Beratung zu Neubau und Planung von abwassertechnischen Sanierungsarbeiten, Planen der Prozesse zu Sanierungsarbeiten, Erarbeitung von lebenszyklusorientierten Sanierungskonzepten, Schäden an Leitungen bewerten, beurteilen und dokumentieren

06.05.2019 - 10.05.2019
Zielgruppe(n): Facharbeiter, Ingenieure, Techniker, Abwassermeister, Kanalinspekteure, Architekten, kommunale Mitarbeiter
Kategorie: Fortbildung

 

Präsenzwoche 1: 6.-10. Mai 2019 Präsenzwoche 2: 24.-28. Juni 2019

Ein Kanalsanierungsmanager hat die Aufgabe, für Innovationen und strategisch wichtige Arbeiten ein Zeit- und Finanzbudget für Kanalsanierungsarbeiten zu installieren. Der Manager spürt hierbei kontinuierlich Verbesserungen im Arbeitsprozess sowie neue Chancen auf. Eindeutige Entscheidungen, konkrete Resultate, Konzentration auf das Wesentliche, die Übernahme von Verantwortung sowie die Führung eines Teams gehören zu seinen wichtigen Kernkompetenzen. Auf diesem Weg ist die Bearbeitung von komplexen Kanalsanierungsmaßnahmen effektiv möglich.

Um diese Ziele zu erreichen ist das Programm umfangreich gestaltet:

Tag 1

  • Wieso Kanalsanierungsmanagement? Eine Einführung
    • Grundlagen der Sanierung: Arten, Kosten und Lebensdauer
    • Unterschiede Reparatur, Renovierung und Erneuerung

  • Wasserrecht: Was muss berücksichtigt werden?
    • Normen und Regelwerke
    • Stand der Technik

  • Vor der Sanierung ist nach der Sanierung: Inspektion als Basis der Sanierung

  • Was steckt dahinter? Crashkurs Schadensklassifizierung
    • Kodiersystem nach DIN EN 13508-2 in Verbindung mit DWA-M 149-2
    • Gruppenarbeiten und Ergebnisanalyse

Tag 2

  • Kanalreparatur im Fokus
    • DIN EN 752: Welche Reparaturverfahren gibt es?

  • Pro und Kontra Kanalreparatur
    • Vor- und Nachteile der verschiedenen Reparaturverfahren
    • Kosten und Lebensdauern

  • Kanalreparatur: Markt der Möglichkeiten

  • Praxisblock „Kanalreparatur“
    • Grundregeln bei der Ausführung
    • Ausführungshinweise und Praxistipps
    • Praxisvorführungen: Kurzliner, Innenmanschetten

Tag 3

  • Kanalreparatur: Markt der Möglichkeiten

  • Praxisblock „Kanalreparatur“
    • Roboterverfahren, Injektionsverfahren
    • Flutungsverfahren, Sprayrelining

  • Managementkompetenz: Personaleinsatz 1
    • Optimierung von Arbeitsabläufen

  • Managementkompetenz: Personaleinsatz 2

Tag 4

  • Kanalrenovierung im Fokus
    • Welche Verfahren und Systeme gibt es?

  • Pro und Kontra Kanalrenovierung
    • Vor- und Nachteile der verschiedenen Renovierungsverfahren
    • Kosten und Lebensdauern

  • Kanalrenovierung: Markt der Möglichkeiten

  • Praxisblock „Kanalrenovierung“
    • Schlauchliner und Rohrstrang-Lining, Close-Fit-Lining
    • Einzelrohr-Lining und Wickelrohr-Relining

Tag 5

  • Kanalerneuerung im Fokus
    • Welche Verfahren und Systeme gibt es?

  • Baumanagement: Planung und Abwicklung
    • Das A und O: Termine und Kosten

  • Baumanagement: Erfahrungen aus erster Hand!
    • Praxisbeispiele aus der Kommune

  • Gemeinsam ein Projekt planen!

Tag 6

  • Schachtsanierung: Grundlagen und Handlungsempfehlungen
    • Anforderungen an Schächte
    • Werkstoffe und Bauteile
    • Schäden, Ursachen und Bewertung

  • Tipps und Tricks rund um Sanierungsmethoden

  • Sanierung von Abwasserdruckleitungen: Was ist möglich
    • Übersicht zu Sanierungsverfahren
    • Technische Randbedingungen und Charakteristika

  • Sanierung von Großprofilen
    • Status quo: Zustandserfassung
    • Welche Sanierungstechniken sind möglich?

Tag 7

  • Sanierung von Hausanschlussleitungen: Die Tücken der kleinen Nennweiten
    • Charakteristika der Hausanschlussleitung
    • Sanierungszeiträume und Dokumentation

  • Überblick zu Sanierungsverfahren für Hausanschlussleitungen

  • Sanierungsarbeiten richtig planen und ausführen

  • Praxisblock und Erfahrungsaustausch: Erst die Theorie, jetzt die Praxis!

Tag 8

  • Ausschreibung und Vergabe: VOB/A und VOB/B im Schnelldurchlauf
    • Kernprozesse und Praxisbeispiele
    • Ausschreibung einer Leistung

  • VOB/A und VOB/B unter die Lupe genommen
    • Submission, Aungebotsbewertung und Vergabe sowie Ausführung

  • Fallstricke des Vergaberechts

  • Von der Praxis für die Praxis

  • Sanierungsplanung: Ein Ingenieurbüro berichtet!

Tag 9

  • Tiefbaumaßnahmen richtig ausschreiben!

  • Gruppenarbeit

  • Arbeitssicherheit bei der Kanalsanierung
    • Sicherheitstechnische Unterweisung gemäß DGUV-Regel 103-003
    • Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen

  • Wer trägt die Verantwortung?

Tag 10

  • Authentisch kommunizieren und Mitarbeiter motivieren

  • Hart aber fair!

  • Souverän durch ein Projekt führen
    • Die drei Hauptaufgaben der Führung

  • Kooperation und Zusammenarbeit

Einen weiteren Termin für diese Weiterbildung ab November 2019 finden Sie in unserem UNITRACC-Kalender.

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH
Exterbruch 1
45886 Gelsenkirchen
Deutschland
Veranstaltungssprache Deutsch
optional mit Prüfung zum/zur IKT-Zertifizierten Kanalsanierungsmanager/in am 09. Juli 2019

Kontakt

IKT-Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

B.Eng. Sonja Kaltenborn

Exterbruch 1

45886 Gelsenkirchen

Deutschland

Telefon:

+49 209 17806 15

Fax:

+49 209 17806 88

E-Mail:

kaltenborn@ikt.de

Internet:

Zur Webseite