15. Treffen der GSTT Arbeitsgruppe 5 "Güteüberwachung Grundstücksentwässerung" bei S & P Consult

10.10.2006

Die Arbeitsgruppe 5 "Güteüberwachung Grundstücksentwässerung" der GSTT (Deutsche Gesellschaft für grabenloses bauen und Instandhalten von Leitungen e.V.) wurde Ende 2004 unter der Leitung von Rolf Rehling gegründet und trifft sich seitdem in regelmäßigen Abständen zum Erfahrungsaustausch und zur Festlegung weiterer Aktivitäten. In der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder bei der Ingenieurgesellschaft für Leitungsbau, Leitungsinstandhaltung und Umwelttechnik S & P Consult GmbH in Bochum.

Aus Ingenieurbüros, Dienstleistungsbetrieben und kommunalen Vertretern setzt sich die AG 5 zusammen und hat derzeit 18 Mitglieder die bundesweite Erfahrungen einbringen.

Ziel der Arbeitsgruppe 5 ist es, mehr Transparenz in die Thematik rund um die Dichtheitsprüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen zu bringen. Wichtiger Bestandteil ist hierbei die Öffentlichkeitsarbeit und der enge Kontakt zur Praxis und Politik.

Seit Juni 2005 fanden unter dem Titel "GSTT-Kanalcocktail" inzwischen drei Vortragsveranstaltungen in Schwerte statt. Zu den Themenbereichen "Grundlagen", "Optische Inspektion und Dichtheitsprüfung" sowie "Sanierung" wurden sowohl Vorträge gehalten als auch im Außenbereich praktische Vorführungen präsentiert. Geplant ist ein "4. Kanalcocktail" im Frühjahr 2007.

Im Frühjahr dieses Jahres wurde von der AG 5 ein "Muster-Leistungsverzeichnis für die Optische Inspektion und Dichtheitsprüfung" zusammengestellt, das sowohl als Beilage in der "tis Tiefbau Ingenieurbau, Straßenbau" in einer Auflage von 16.000 Exemplaren erschienen ist als auch unter der GSTT-Information Nr. 19 veröffentlicht wurde. Es beschreibt in dieser Form erstmalig Qualitätsanforderungen für die Inspektion von einzelnen Grundstücken.

Ganz aktuell werden weiterer Abschnitte des "Handbuch zur Grundstücksentwässerung" von den Mitgliedern erarbeitet, die Fachleuten in Ingenieurbüros und Kommunen aber auch den Bürgern als Informationsgrundlage dienen soll.

Aktuelle Informationen über die Grundstücksentwässerung, eine Kontakt-Liste der Mitglieder und Experten sowie Hinweise auf Veranstaltungen und ein Forum zur Grundstücksentwässerung befinden sich auf der AG 5 - Homepage unter http//www.kanalcocktail.de.

Auf dem Foto sind folgende Mitglieder der GSTT-Arbeitsgruppe 5 zu sehen (von links nach rechts): Herr Dipl.-Wirt.-Ing. Björn Heyerhoff (Lobbe Deutschland GmbH & Co. KG), Herr Dipl.-Ing. Rainer Hermes (Hermes Technologie GmbH & Co. KG), Herr Dipl.-Ing. Fred Hüpers (Ingenieurgesellschaft für Leitungsbau und Leitungsinstandhaltung mbh), Herr Dipl.-Ing. Christoph Pöllmann (PCI GROUP-Pöllmann Consulting International), Herr Dipl.-Ing. Uwe Gerhardt (Kanal-Sanierungs-Management; Pulheim-Düren), Herr Henry Watermeier (Rainer Kiel Kanalsanierung GmbH), Herr Dipl.-Ing. Rolf Rehling (GEKO-GmbH GrundstücksentwässerungsKOntrolle; Sprecher der GSTT-Arbeitsgruppe 5), Herr Norbert Krückel (Franz Fischer Ing.-Büro GmbH), Frau Dipl.-Ing. Amely Dyrbusch (S & P Consult GmbH), Herr Dipl.-Ing. Frank Diederich (Ingenieurbüro D.S.L.), Herr Dipl.-Ing. Leopold Scheuble (Tracto-Technik GmbH), Herr Dipl.-Ing. Kober (Stadtwerke Schwerte) und Herr Dipl.-Ing. Michael Schiller (IBS Ingenieurberatung Schiller GmbH).

GSTT Arbeitsgruppe 5  "Güteüberwachung Grundstücksentwässerung"
Kontakt ⁄ Ansprechpartner für die Öffentlichkeitsarbeit:
Dipl.-Ing. Frank Diederich
c⁄o INGENIEURBÜRO D.S.L.
Königsberger Straße 15
49492 Westerkappeln
Tel.: +49 (0) 54 04 - 9 58 09 030
Fax::+49 (0) 54 04 - 9 58 09 05
Email: presse@kanalcocktail.de
Internet: http://www.kanalcocktail.de 

Weitere News und Artikel

Kontakt

Dipl.-Ing. Frank Diederich

49492 Westerkappeln

Telefon:

+49 (0) 54 04 - 9 58 09 03

Fax:

+49 (0) 54 04 - 9 58 09 05

E-Mail:

diederich@ingenieurbuero-dsl.de

Internet:

Zur Webseite