ACO Premiere auf der IFAT: Schachtabdeckung Multitop LW 800 - Wirtschaftlicher Betrieb und Beitrag zur Unfallverhütung

16.04.2008

Wenig Gewicht, minimale Wartung, dämpfende Einlage im Rahmen – Schachtabdeckungen Multitop zeichnen sich durch innovative Technik und Bedienungskomfort aus. Neu entwickelt wurde die Variante LW 800, mit der ACO auf der IFAT Premiere feiert.

Die Konstruktion entspricht der DIN EN 124/E DIN 1229 und der Unfallverhütungsvorschrift für Abwassertechnische Anlagen (GUV-V C 5 §13). Multitop LW 800 für Klasse D 400 ist mit und ohne Lüftungsöffnungen, jeweils mit Vollgussrahmen, lieferbar. Auch in der neuen Ausführung LW 800 konnte das Gewicht des Deckels mit 74 bzw. 78 kg sehr niedrig gehalten werden. Ebenfalls typisch für Multitop sind die schraublosen wartungsfreien Arretierungen aus hoch verschleißfestem Kunststoff – beste Voraussetzungen für ein einfaches Handling. Die Rahmen sind mit einer Pewepren-Einlage ausgestattet, was für einen klapperfreien und kostenreduzierten Betrieb sorgt. Hintergrund: Verschleiß lässt sich nicht vermeiden, aber steuern. Liegt die dämpfende Einlage, wie bei marktüblichen Lösungen, im Deckel, verschleißt vor allem die Auflage im Rahmen. Deshalb positionierte man bei Multitop die dämpfende Einlage im Rahmen und nicht im Deckel. Der Vorteil: Bei Verschleiß ist ein schneller Austausch des Deckels möglich. Aufwendige Arbeiten mit Baustelle und Staugefahr, wie beim Rahmentausch üblich, entfallen.

Auch rechtlich auf Nummer sicher
Mit Multitop LW 800 lässt sich ein aktuelles Praxisproblem sicher und wirtschaftlich lösen. Bisher kommen beim Bau von Entwässerungsanlagen überwiegend Schachtabdeckungen mit einer lichten Weite von 605 mm zum Einsatz. Der geringe Durchmesser wird allerdings oft zum Engpass. Ein- und Ausstieg sind nicht nur mühsam und zeitaufwendig, sondern bergen auch Gefahren: Rettungseinsätze werden erschwert, und Leitern lassen sich nicht in Schächten mit Abdeckungen LW 605 einsetzen. Daher zeichnet sich ein Trend zu Schachtabdeckungen LW 800 ab. Marktübliche Modelle sind allerdings mit Nachteilen verbunden, etwa einem hohen Deckelgewicht oder einer wartungsintensiven und störanfälligen Befestigung. Lösungen mit eingebauter Öffnungshilfe sind in den seltensten Fällen wirtschaftlich. Die Folge: Obwohl eine Einstiegsöffnung LW 800 die wartungstechnisch bessere Lösung wäre, entschied man sich dennoch häufig für Abdeckungen in LW 605. Das ist vor allem deshalb kritisch, weil die gesetzliche Unfallversicherung für Abwassertechnische Anlagen eine Einstiegsöffnung von mindestens 800 mm fordert. So sind Betreiber mit Multitop LW 800 auf der sicheren Seite.

Kontakt:
ACO Tiefbau Vertrieb GmbH
Am Ahlmannkai
24782 Büdelsdorf
Tel.: +49 (0) 43 31-354-500
Fax: +49 (0) 43 31-354-358
eMail: tiefbau@aco-online.de
Web: http://www.aco-tiefbau.de

Pressekontakt:
Agentur Sander Public Relations
Gislinde Sander
Tel.: +49 (0) 40-39 90 29 19
eMail: info@sanderpr.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

Am Ahlmannkai

24782 Büdelsdorf

Telefon:

0 43 31/354-500

Fax:

0 43 31/354-358

E-Mail:

tiefbau@aco-online.de

Internet:

Zur Webseite