Ausbildungsinitiative für den Tief- und Leitungsbau geht online: Ein Kooperationsprojekt von nodig-bau und UNITRACC

05.03.2007

Die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft hängt im Wesentlichen davon ab, ob junge Menschen berufliche Perspektiven und Zukunftschancen erhalten. Der Negativtrend auf dem Ausbildungsmarkt wird mit großer Sorge betrachtet. Insbesondere der Rückgang der Investitionen im Leitungsbau hat zu einem erheblichen Mangel an Auszubildenden, Facharbeitern und Meistern geführt. Angetrieben von den alarmierenden Signalen haben die Internetportale nodig-bau und UNITRACC mit der Ausbildungsinitiative www.ausbildung-im-tiefbau.de ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, um diesen Entwicklungen entgegen zu wirken.

Getreu dem Motto "Gemeinsam die Zukunft des Tief- und Leitungsbaus sichern" verfolgt die Initiative das Ziel, Jugendliche bei ihrer Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz zu unterstützen. Gleichzeitig soll der Arbeitsmarkt für Unternehmen, die freie Stellen anbieten möchten, transparent und übersichtlich gestaltet werden. Die Schirmherrschaft über die Ausbildungsinitiative wurde von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Stein übernommen, der die Initiative entschlossen begrüßt: „Die Initiative hilft nicht nur, den Nachwuchs in unserer Branche zu sichern, sondern fördert gleichzeitig deren Qualitätssicherung, die derzeit ein viel und kontrovers diskutiertes Thema darstellt. Zusätzlich ist es natürlich ein schönes Gefühl durch die eigene Begeisterung für diesen Fachbereich, junge Menschen in ihrer Berufswahl zu unterstützen und an der Sicherung ihrer Zukunft Anteil zu haben“.

Zusätzliche Unterstützung erfährt das Projekt vom Verband Deutscher Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V. (VDRK), einem Fachverband für Anwender, Hersteller, Auftraggeber und Berater der Branche. Er gilt als maßgeblicher Initiator des seit 2002 bestehenden Berufsbildes "Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice".

Unter der Internetdomain http://www.ausbildung-im-tiefbau.de wurde eine Plattform mit zentraler Datenbank eingerichtet, auf der  Ausbildungsplatzangebote und -gesuche  zu sämtlichen Ausbildungsberufen der Tiefbaubranche - angefangen vom Tiefbaufacharbeiter/-in, über den Kanalbauer/-in bis hin zum Bürokaufmann/-frau - angeboten werden. In Zeiten sinkender Ausbildungsangebote, einhergehend mit einer zunehmenden Technisierung, gewinnt eine fundierte Berufsausbildung mehr und mehr an Bedeutung. Dies gilt auch für den Tief- und Rohrleitungsbau. Auch dort gilt es, junge dynamische Menschen für die Anwendung unterschiedlicher Bauverfahren und -techniken hinreichend zu schulen und zu begeistern.

Die Ausbildungsinitiative wird über alle zur Verfügung stehenden Fach-, Wirtschafts- und Tagesmedien sowie Partner und Verbände publik gemacht. Auch Unternehmen werden auf die kritische Arbeitsmarktlage hingewiesen und erhalten mit der Initiative "Ausbildung im Tiefbau" die Möglichkeit, ihre freien Ausbildungsplätze einem breiten Publikum mitzuteilen und sich den für sie passenden Auszubildenden unter den Bewerbern auszuwählen. Schließlich sind die Auszubildenden von heute Fachkräfte von morgen - jede Investition in die Ausbildung stellt somit eine Investition in die Zukunft eines gesamten Wirtschaftszweiges dar.

Was liegt somit näher, als sich im Bereich der Ausbildung im Tiefbau zu verbünden, um mit vereinten Kräften die Probleme auf dem Ausbildungsmarkt anzugehen und den qualifizierten Nachwuchs zu formen.

So vereinen sich drei starke Partner zu einer gemeinsamen Initiative:

Das Fachportal http://www.nodig-bau.de unterstützt Brancheninteressierte mit einem virtuellen Marktplatz und Treffpunkt im Internet. Unter dem Motto "Wir machen Sie stark für Ihre Arbeit im Untergrund" findet man auf den Internetseiten detaillierte Informationen zu grabenlosen Bauverfahren, eine Gebrauchtmaschinenbörse, Ausschreibungen aus dem Leitungsbau, News, Praxisberichte und vieles mehr rund um den grabenlosen Leitungsbau.

Die Informations-, Lehr-, Lern- und Arbeitsplattform http://www.unitracc.de bietet Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern, aber auch Studierenden und Auszubildenden fachbezogenes Wissen und interessante Fakten rund um den Leitungsbau und die Leitungsinstandhaltung. Das Angebot umfasst Fachinformationen, Baustellendokumentationen, Animationen, Handlungsanweisungen der gängigen Bau- und Sanierungsverfahren sowie News, Fachartikel, Kursprogramme, Tabellenwerke und Tools zum Thema Ver- und Entsorgungsnetze.

Der Verband Deutscher Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V. (kurz VDRK) http://www.vdrk.de ist ein Fachverband für Anwender, Hersteller, Auftraggeber und Berater der Branche. Aufgabe soll es sein, die Bekanntheit und damit einhergehend die Quote der Ausbildungsverhältnisse für diesen neuen Beruf zu fördern.

Weitere Informationen und Kontakt:
Profundis Presse Media Service GmbH
Herr Thorsten Schulte
57356 Lennestadt
Tel:    +49 (0) 2723 68 88 77
Fax:     +49 (0) 2723 68 88 55
Email: thorsten.schulte@nodig-bau.de

Knowledge Factory GmbH
Frau Julia Geessink M.A.
44801 Bochum
Tel:   +49  (0) 234 5167 125
Fax:   +49 (0) 234 5167 109
Email: Julia.Geessink@stein.de


 

Weitere News und Artikel

Kontakt

Knowledge Factory und Profundis Presse Media Service GmbH

E-Mail:

julia.geessink@stein.de

Internet:

Zur Webseite