BLUEVITA: Innovative Kleinkläranlagen aus Boizenburg jetzt auch in Süddeutschland

31.08.2010

Fortschrittlichkeit und Leidenschaft an richtungsweisender Technik, dies sind Begriffe, die die Firmenphilosophie von BLUEVITA am treffendsten beschreiben. Hier wird nicht nur neue Klärtechnologie entwickelt, sondern eine für Mecklenburg-Vorpommern beispiellose unternehmerische Erfolgsgeschichte geschrieben. Und aus diesem Grund setzt das 2007 vollkommen modernisierte Unternehmen seit Anfang 2010 seinen Vormarsch fort.

Bei der BLUEVITA GmbH & Co. KG, dem weltweit einzigen Hersteller von Kleinkläranlagen im doppelwandigen Kunststoffbehälter, wächst nun neben der innovativen Produktpalette, die gerade um das Wirbelschwebebett-Verfahren erweitert wird, und der Mitarbeiterzahl vor allem der Umsatz, der sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nahezu verdoppelt hat. Dieses Wachstum verdankt das Unternehmen zum einen dem Vertrauen seiner inzwischen über 10.000 Kunden im In- und Ausland und der damit verbundenen aktiven Weiterempfehlung neuer potentieller Kontakte sowie der zahlreichen erfolgreichen Vertriebspartner, die bundesweit als qualifizierte Einbaupartner agieren.

Zum anderen ist das aber vor allem ein Ergebnis der eigenen Leistungen: Innovationskraft und Vorsprung werden belohnt – das hat auch die BLUEVITA Präsenz auf der "InnOvation", der Entdeckermesse in Simbach (Bayern), gezeigt. Als einer von mehr als 110 Ausstellern mit Zukunftsideen stellte BLUEVITA vom 3. bis zum 6. Juni 2010 seine komplett vormontierten, 400 kg leichten, weißen Kleinkläranlagen vor und begeisterte mit einer Klärdemonstration in einem BLUEVITA Vorführbehälter nicht nur die interessierten Besucher aus der Inntal-Region, sondern auch die vielen Interessenten aus Österreich und der Schweiz. "Weiß steht für rein und makellos, das ist auch bei jedem Kunden sofort die Assoziation. Es passt eben sehr gut zu uns, denn Qualität ist unser Anspruch. Nicht umsonst heißt unser Leitspruch: Wir machen Wasser sauber – ohne Wenn und Aber! Deshalb unterliegt jede Produktfertigung der ständigen Prozesssicherung und der strengen Endabnahme", so Ernst Walter, Diplom-Ingenieur und technischer Leiter bei BLUEVITA. Und das überzeugte auch die Messebesucher.

Bereits im Vorwege der "InnOvation" konnte sich BLUEVITA in der Gegend um Simbach durch seine Präsenz auf dem Pfingstmarkt in Egglham (Bayern) in aller Munde bringen. "Wir sind gern nah am Kunden, nur so erfahren wir, was die Leute wirklich brauchen und woran wir weiter forschen und entwickeln müssen. Dadurch bleiben wir innovativ und behalten den Vorsprung", sagt Herr Walter.So stellt BLUEVITA neben Komplettanlagen auch Nachrüstsätze für bereits vorhandene Betongruben her, die individuell nach den jeweiligen baulichen Erfordernissen gefertigt werden. Die interessierten Kleinkläranlagenbetreiber begrüßen dieses Engagement, weil sie damit bares Geld sparen können: Der alte Behälter kann mit neuester Technik weiter genutzt werden, sodass die Anschaffungskosten für einen neuen und die Entsorgungskosten für den alten entfallen.

Des Weiteren konzipiert BLUEVITA sowohl seine Komplettanlagen als auch die Rüstsätze so, dass sie genau die Kriterien erfüllen, die der Kunde von einer Spitzen-Kläranlage erwarten darf: Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und geringe Folgekosten; ganz nach dem Motto: Qualität setzt sich durch und rechnet sich!

"Und noch eines sollte für die potentielle Interessenten nicht unbeachtet bleiben: Auch das Preisniveau ist eine Erwähnung wert, denn unsere einmaligen Anlagen kosten nicht mehr als Kläranlagen in Beton, haben dafür jedoch eine wesentlich längere Lebenserwartung". Mehr dazu erfahren Sie unter www.bluevita.de.


Kontakt:
BLUEVITA GmbH & Co. KG
Gülzer Straße 3
19258 Boizenburg
Tel.: 03 88 47 - 62 49 00
Fax: 03 88 47 - 62 49 01
E-Mail: info@bluevita.de
Internet: www.bluevita.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

BLUEVITA GmbH & Co. KG

E-Mail:

info@bluevita.de

Internet:

Zur Webseite