Clever vorbereitet auf die Ausbildereignungsprüfung AEVO

01.02.2012

Die hohen Anforderungen an die Berufsbildung können nur durch qualifizierte Ausbilder erfüllt werden. Hierzu bietet das BEW (Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH) die aktualisierte Form (Novellierung der AEVO 2009) die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung ab dem 2. März 2012 an.

Ziel des Lehrgangs ist der Erwerb von Fach- und Sozialkompetenz als Grundlage für eine qualifizierte handlungsorientierte Ausbildung.
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen,
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken,
  • Ausbildung durchführen und
  • Ausbildung abschließen.
 
Hierzu enthalten die Teilnehmer Studienunterlagen und werden durch praxisorientierte Trainer optimal auf die IHK-Prüfung vorbereitet. Die Eignung ist im Rahmen einer Prüfung vor der IHK nachzuweisen, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht. Im schriftlichen Teil sind fallbezogene Aufgaben aus den vier Handlungsfeldern zu bearbeiten. Der praktische Teil der Prüfung besteht aus der Präsentation einer Ausbildungssituation und einem Fachgespräch.
 
Dieser Lehrgang wendet sich an alle Interessierte, die in der Ausbildung tätig werden wollen, bzw. eine Meisterqualifizierung anstreben. Der erfolgreiche Besuch berechtigt zum Ausbilden. Der Nachweis der bestandenen Prüfung ist für alle Berufe Gültig.

Weitere News und Artikel

Kontakt

BEW Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft GmbH

Manfred Schmadtke

Dr.-Detlef-Karsten-Rohwedder-Straße 70

47228 Duisburg-Rheinhausen

Deutschland

Telefon:

02065 / 770 – 126

Fax:

02065 / 770 – 117

E-Mail:

schmadtke@bew.de

Internet:

Zur Webseite