Contracting Tiefe Geothermie

24.11.2009

Die Stoltenberg Energie GmbH bietet Contractinglösungen für Städte und Kommunen. Dies spart Kosten und ermöglicht die Nutzung Tiefer Geothermie in jeder Stadt.

Seit den neuen Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt vom 5. Dezember 2007 wird auch die Errichtung von Anlagen der tiefen Geothermie zur ausschließlichen Wärmeproduktion gefördert. Doch nicht nur angebotsseitig gibt es ein deutliches Signal: Auch der steigende Ölpreis hat die Stoltenberg Energie veranlasst ein Konzept zu entwickeln, das es an jedem Standort in Deutschland erlaubt, ohne Risiken der Fündigkeit, der Bohrung oder des späteren Betriebs die tiefe Geothermie als Wärmequelle zu nutzen.

Basierend auf einer koaxialen Erdwärmesonde bietet Stoltenberg Energie Wärme aus 3000 bis 4000 m Tiefe im Wärmelieferungscontracting und erzielt damit Preise, die aktuell unter den Gestehungskosten für Gas und Öl liegen und aufgrund des nahezu hundertprozentigen Einsatzes der unabhängig von Tagesund Jahreszeiten förderbaren Geothermie langfristig kostenstabile und CO2-freie Wärme erzeugt.

Das technische Konzept enthält dabei eine vorausschauende Dimensionierung des Bohrlochdurchmessers, um bei Fündigkeit geeigneter Thermalwasseraquifere diese fördern und durch ein Dublettensystem Strom und Wärme aus Geothermie erzeugen zu können. Die annähernd risikolose Bohrung, die lange Betriebsdauer von mehr als 40 Jahren und die vernachlässigbaren Betriebskosten der tiefen Erdwärmesonde zeichnen diese Technik der CO2-freien Wärmeerzeugung aus und machen sie zu einer entscheidenden Option für die Energieversorgung von Städten und Kommunen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.geothermie-contracting.de

Kontakt:
Stoltenberg Energie GmbH
Große Mühlenstr. 45
24217 Schönberg
E-Mail: info@stoltenberg-energie.de
Internet: www.stoltenberg-energie.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Stoltenberg Energie GmbH

E-Mail:

info@stoltenberg-energie.de

Internet:

Zur Webseite