COSMA – Bewertung von „neuartigen Untergrundnutzungen“ aus Sicht des Grundwasserschutzes

25.07.2012

Mit der Suche nach neuen Energieressourcen und der Entwicklung von Klimaschutzstrategien kommen vermehrt neue Technologien zur Anwendung, die lokale und regionale geologische Formationen des Bodens und damit auch die Qualität und Zusammensetzung des Grundwassers direkt beeinflussen können.

Unterirdische CO2-Speichertechniken, geothermische Energiegewinnungsverfahren sowie die Erschließung von schwer zugänglichen Gasvorkommen mit speziellen Tiefbohrtechniken wie das „Hydraulic Fracturing“ können die Grundwasserqualität regional stark beeinflussen. Bisher gibt es aus der Perspektive der Wasserversorgung noch keine systematischen Untersuchungen, die eine Bewertung von möglichen Risiken für die Grundwasserqualität zulassen.
 
Das Projekt COSMA soll Wasserversorger dabei unterstützen, Risiken solcher „neuartigen Untergrundnutzungen“ für die Trinkwasserversorgung zu identifizieren. In der jetzt gestarteten ersten Phase des Vorhabens, an dem das Deutsche Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ, www.co2ketzin.de/9) sowie die FU Berlin beteiligt sind, soll zunächst der Stand des Wissens über Literaturrecherchen zusammengetragen werden. Weiterhin soll auf Grundlage der bisherigen Erfahrungen aus Forschung und Praxis ein quantitativer Ansatz der Risikobewertung entwickelt werden. Im Projekt werden Erfahrungen aus der Forschung zu CO2-Speichertechniken mit denen der Grundwasserforschung von Wasserversorgern zusammengeführt. Das norddeutsche Sedimentbecken, wo salzhaltige Tiefengrundwasserleiter bereits als Gasspeicher genutzt werden, dient als Musterstandort für die Untersuchungen. Das Vorhaben wird durch Veolia gesponsert.
 

Ansprechpartner

Dr. Gesche Grützmacher
Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH
Tel.: +49 (0) 30 / 53653-813
Fax: +49 (0) 30 / 53653-888
gesche.gruetzmacher@kompetenzwasser.de
 

Weitere News und Artikel

Kontakt

Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH

Cicerostr. 24

10709 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 30 / 53653-800

Fax:

+49 (0) 30 / 53653-888

E-Mail:

kontakt@kompetenz-wasser.de

Internet:

Zur Webseite