DEBAL' 06 - Fachtagungen

20.03.2006

Die DEBAL' 06 Fachtagungen zu den Themen Dorfentwicklung "Land in Sicht - Selbstversorgung auf dem Land" und "Kanalbau und Kanalsanierung im ländlichen Raum" finden am 22. und 23.03.06 in der Hochschule Neubrandenburg statt.

In Kooperation der Partner, Verein der Ingenieure und Wirtschaftler in Mecklenburg - Vorpommern e.V., der Hochschule Neubrandenburg, des Unternehmerverbandes Rostock und Umgebung e.V. und weiterer findet am 22. und 23. März 2006 in Neubrandenburg die DEBAL' 06 als Fachtagung mit begleitender Ausstellung statt.

Die Hochschule Neubrandenburg mit den Studiengängen "Agrarwirtschaft und Landschaftsarchitektur" und "Bauingenieurwesen" zeichnete insbesondere für die inhaltliche Gestaltung der Fachtagung verantwortlich.

Die Aktualität der Themen lässt eine gute Resonanz bei bisher 70 angemeldeten Teilnehmern erwarten. Dorfentwicklung ist heute geprägt von den Einflüssen der demografischen Entwicklung der Landbevölkerung. Die Entwicklung von Netzwerken zur Grundversorgung der Landbevölkerung, Erfahrungen mit Netzwerken in Schweden und Polen, aber auch die Belebung bereits in den 70 und 80 Jahren im ländlichen Raum praktizierter Versorgungsmöglichkeiten werden mit den Beteiligten diskutiert.

Besonders die Vorträge der schwedischen und polnischen Referenten, die über eine Projekt des Unternehmerverbandes Rostock, Baltic Balance, in die Tagungung einbezogen werden, wecken das Interesse und enthalten nachahmungsfähige Ansätze zur Sicherung der Grundversorgung und Entwicklung neuer Lebensformen auf dem Dorf.

Auch die Beispiele aus dem Nachbarland Schleswig-Holstein und der gewollte Blick über den "Gartenzaun" bringen nach Auffassung der Veranstalter eine zukunftsorientierte Diskussion und Ideen für neue Formen des Zusammenlebens auf dem Land. Die Probleme der Abwassertechnik, wie Sanierung ländlicher Abwassersysteme unter den Bedingungen einer geringeren Bevölkerungsdichte im ländlichen Raum und der Einhaltung neuer Vorschriften rundeten die Tagungen ab.

Interessierten bieten der VIW e.V. und die Hochschule Neubrandenburg über ihre WEB-Seiten die Möglichkeit sich zu informieren. Unter der Schirmherrschaft des Landwirtschaftsministers Mecklenburg-Vorpommerns Herr Dr. Till Backhaus werden an den beiden Tagen, Wissenschaftler, Unternehmer, Vereine und Betroffene nach Lösungsansätzen suchen und das Zukunftsmodell entwickeln.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Kontakt und Anmeldung:
Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences
Christine Manthe
Pressesprecherin, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0) 3 95 56 93-1 60
Fax: +49 (0) 3 95 56 93-1 63
E-Mail:presse@hs-nb.de

Internet:http://www.hs-nb.de 

Weitere News und Artikel

Kontakt

Hochschule Neubrandenburg - University of Applied Sciences

E-Mail:

presse@hs-nb.de

Internet:

Zur Webseite