Der RBV startet Praktikumsoffensive für Studenten

15.03.2007

Der Rohrleitungsbauverband und das iro Institut für Rohrleitungsbau an der FH Oldenburg, nehmen die einschneidenden Veränderungen im Ingenieurstudium zum Anlass, die Praktikumssituation der Studenten mit Hilfe der Rohrleitungsbauunternehmen zu entschärfen.

Die Bildungskonferenz von Bologna im Jahr 1999 hat das Leben an allen europäischen Hochschulen, also auch in Deutschland, einschneidend verändert: bis spätestens 2010 muss das alte Studiensystem durch ein neues modulares, gestuftes Studiensystem mit den Abschlüssen Bachelor und Master ersetzt sein. Erklärtes Ziel ist, ein europaweit vergleichbares Leistungssystem zu etablieren. Die neuen Abschlüsse lösen damit in Deutschland auch in den Ingenieurwissenschaften die traditionellen Diplomabschlüsse ab.

Die Einführung der neuen Studiengänge ist seit 2006 bundesweit abgeschlossen. Allerdings variieren die Zielrichtungen, die Studiendauern, die Studieninhalte und die Studienangebote des neuen Systems von Hochschule zu Hochschule und von Bundesland zu Bundesland deutlich. Eines ist aber allen gemeinsam: gegenüber dem traditionellen Diplomstudiengang wurden die Praxissemester teilweise oder sogar ersatzlos gestrichen.

Mangelnde Praxis in der Ingenieurausbildung ist aber fatal. Gerade und vor allem im Rohrleitungsbau sind die Anforderungen an das verantwortliche Fachpersonal gestiegen: Den aus Globalisierung, Unbundling und Outsourcing resultierenden Veränderungen in der Struktur der Versorgungsunternehmen müssen sich Rohrleitungsbauunternehmen heute anpassen. Die hierfür notwendigen technischen Rahmenbedingungen für Service- und Dienstleistungen lernt man aber nicht allein am Schreibtisch. Denn was wir für eine sichere Zukunft brauchen, sind gut ausgebildete Ingenieure – in Theorie und Praxis.

Und das können Sie tun: Sie bieten einen Praktikumsplatz in Ihrem Unternehmen, der Rohrleitungsbauverband und das iro Institut für Rohrleitungsbau an der FH Oldenburg vermitteln Ihnen zur richtigen Zeit den richtigen Praktikanten.

RBV und iro sind sozusagen die Profiler und Vermittler: der RBV registriert die gemeldeten Praktikantenplätze seiner Mitgliedsunternehmen und leitet sie an das iro weiter; das iro wiederum vermittelt entsprechend dem Anforderungsprofil bundesweit die Plätze an die potenziellen Studenten weiter.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt:
Rohrleitungsbauverband e. V.
Dipl.-Ing. Dieter Hesselmann
Marienburger Straße 15
50968 Köln
Telefon: +49 (0) 221/37668-49
E-Mail:
hesselmann@rbv-koeln.de
Internet:http://www.rbv-koeln.de

 

Weitere News und Artikel

Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V. [RBV]

E-Mail:

hesselmann@rbv-koeln.de

Internet:

Zur Webseite