DVGW übernimmt DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH in Leipzig von RWE und VNG

28.01.2008

Der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. hat die Geschäftsanteile an der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Leipzig (DBI GUT) von der RWE Energy AG (RWE) und der VNG-Beteiligungs-GmbH (VNG) übernommen. Mit Abschluss aller damit verbundenen Transaktionen hält der DVGW rückwirkend zum 01.09.2007 als Alleingesellschafter sämtliche Anteile an der DBI GUT sowie ihrer Tochtergesellschaft, der DBI Gastechnologisches Institut gGmbH in Freiberg (DBI GTI).

Dr. Hartmut Krause, seit Dezember 2006 Geschäftsführer der DBI GUT, bleibt weiterhin in dieser Funktion tätig.

DBI GUT ist ein Unternehmen, dessen Schwerpunkte in der industriellen Auftragsforschung und im Engineering liegen. Das Tochterunternehmen DBI GTI betreibt die vorwettbewerbliche und grundlagenorientierte Industrieforschung sowie ein DVGW-Prüflaboratorium und ein DVGW-Trainingszentrum Gas. DBI GTI arbeitet eng mit der Technischen Universität Bergakademie Freiberg zusammen und verknüpft so ideal Forschung und Lehre. Die Mitarbeiter beider Unternehmen bieten Beratung, wissenschaftliche und technische Ingenieur- und Forschungsleistungen, Weiterbildungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem DVGW sowie Prüf- und Sachverständigengutachten an.

Die Kompetenzen von DBI GUT umfassen die gesamte Prozesskette rund um das Erdgas und orientieren sich an den Bedürfnissen der Gaswirtschaft. Sie reichen von den geologischen Fragestellungen der Gasförderung sowie -speicherung über den Transport und die Verteilung des Erdgases in den Netzen bis hin zur Anwendungstechnologie. Ein akkreditiertes gaschemisches Labor bietet Leistungen zur Messung und Kontrolle der Gasbeschaffenheit gemäß den Regeln des DVGW an.

DBI GUT hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einer anerkannten nationalen und internationalen Forschungsstelle für die Gas- und Energiebranche entwickelt. Die enge Anbindung der DBI GUT an Forschung und Lehre sorgt für einen hohen Innovationsgrad und einen schnellen Transfer in die Praxis, insbesondere bei neuen Themen wie Biogas oder Brennstoffzellen. Der DVGW ist überzeugt, dass DBI GUT die begonnene Neuausrichtung in seinen Fachgebieten konsequent fortsetzen wird und DBI GTI einen festen Platz zwischen den Forschungseinrichtungen des DVGW erfolgreich behaupten wird.

Der DVGW
Der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. - Technisch-wissenschaftlicher Verein fördert seit 1859 die Weiterentwicklung im Gas- und Wasserfach unter besonderer Berücksichtigung von Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz. Die technischen Regeln des DVGW sind ein Garant für eine sichere Gas- und Wasserversorgung auf international höchstem Standard.

Pressekontakt:
DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.
Dr. Susanne Hinz
Josef-Wirmer-Str. 1-3
53123 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 91 88-610
Fax: +49 (0) 228 91 88-990
eMail: presse@dvgw.de
Web: http://www.dvgw.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW)

E-Mail:

info@dvgw.de

Internet:

Zur Webseite