Ein weiterer Schritt in Richtung internationaler Positionierung

01.08.2008

Strukturelle Veränderungen bei den Fränkischen Rohrwerken

Das Traditionsunternehmen Fränkische Rohrwerke hat zum 1. Mai 2008 strukturelle Veränderungen durchgeführt: Um in den drei bauabhängigen Produktbereichen Haustechnik, Drainage und Elektro Systeme noch stärker auf Marktentwicklungen und Kundenanforderungen reagieren zu können, wurden mit Beginn des Geschäftsjahres Spartenleiter eingesetzt. Deren Aufgabe ist es, unter der Geschäftsführung das operative Geschäft nebst Marketing und Produktmanagement sowie den Vertriebs- und Außendienstapparat zu leiten und neue Strategien umzusetzen. Im Zuge dieser Neuausrichtung wurde Michael Fries zum 1. Mai 2008 die Spartenleitung Drainage Systeme übertragen.

Fries sammelte nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre erste Er-fahrungen als Assistent im Bereich Entsorgung/Straßen- und Tiefbau bei RE-HAU in Erlangen. Von 1993-2003 war er Vertriebsleiter Rohr im Verkaufsbüro Export und dort für Afrika sowie den Nahen und Mittleren Osten zuständig bevor er im März 2003 zu Fränkische Rohrwerke wechselte. Zunächst hatte er in dem Traditionsunternehmen die Position des Vertriebsleiters Export im Geschäftsbereich Elektro Systeme inne. Im Jahr 2006 wurde er zum Vertriebsleiter Deutschland im Produktbereich Drainage Systeme ernannt. "Die neue Struktur ermöglicht uns, alle marktbezogenen Aktivitäten im Vertrieb, im Marketing und im Produktmanagement noch zielgerichteter abzustimmen. Wir wollen weiter innovative Systemlösungen für den Markt entwickeln und da-durch unsere führende Marktposition ausbauen", erklärt Fries.

Die Position des Technischen Leiters für die Sparten Drainage Systeme, Haustechnik und Elektro Systeme hat Frank Beck übernommen. Der Technische Betriebswirt war bisher als Leiter für die Produktion Drainage und Elektro Systeme verantwortlich. Für alle drei Sparten verantwortet er nun die wirtschaftliche Organisation, die Materialbeschaffung und den Personaleinsatz.

"Mit den strukturellen Veränderungen verfolgen wir unseren eingeschlagenen Weg in Richtung eines innovativen und international wettbewerbsfähigen Unternehmens konsequent weiter", begründet Otto Kirchner, geschäftsführender Gesellschafter und alleiniger Inhaber von Fränkische, die Entscheidung.


Kontakt:
Fränkische Rohrwerke
Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG
Hellinger Str. 1
97486 Königsberg/Bayern
Tel.: 09525 88-0
Fax: 09525 88-411
Email: info@fraenkische.de
Internet: www.fraenkische.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Fränkische Rohrwerke

E-Mail:

info.drain@fraenkische.de

Internet:

Zur Webseite