Enorme Zugkraft spart Kraft, Zeit und Energie: Einfach und schnell Kabel verlegen mit Kabelwinde

21.02.2012

Mit der neuen Kabelwinde der Firma Primo GmbH ist es trotz geringem Eigengewicht möglich, durch die enorme Zugkraft fast alle Kabeln zu ziehen. Durch die spezielle Bauform der Kabelwinde kann diese auch an schwer zugänglichen Stellen verwendet und mit einem Transportwagen transportiert werden.

Die extrem leistungsstarke und mobile Kabelwinde hat ein Eigengewicht von 42 Kilogramm und eine Zugkraft von zwei Tonnen. Die vielseitig einsetzbare Winde findet überall da Anwendungen, wo durch beengte Platzverhältnisse häufig mit erhöhter Vorsicht und reduzierter Geschwindigkeit gearbeitet werden muss wie zum Beispiel: beim Einsatz in Industriegebäuden, Raffinerien und Kraftwerken. Damit eine zwei Tonnen starke Zugkraft erreicht wird, ist die Kabelwinde mit ihrem 400-Volt-Drehstrom-Anschluss mit einem 1.500 Watt starkem Drehstrommotor ausgestattet.
 
Durch die kleine Bauform kann die Kabelwinde auch an schwer zugänglichen Stellen wie Kabelzugschächten verwendet werden. Für das Abseilen in den Schacht ist eine Öse vorgesehen. Mit dehnungsarmen, hoch belastbaren Faserseilen und den dazupassenden Kabelstrümpfen in beliebigen Längen und Größen, können fast alle Kabel gezogen werden. Um die Kabelwinde sicher und schnell zum Einsatzort zu transportieren, gibt es einen Transportwagen als praktisches Zubehör, ausgestattet mit einer Spule, auf die bis zu 200 Meter Seil aufgewickelt werden kann.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Primo GmbH

Thomas Wintersteiger

Raiffeisenweg 1

84544 Aschau am Inn

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 8638 / 88684-94

E-Mail:

info@primo-gmbh.com

Internet:

Zur Webseite