FBS-Beitrag zu langlebigen Kanalsystemen

15.08.2008

Die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) hat die Broschüre "Fachgerechter Einbau auf der Baustelle" aktualisiert.

Die Themenvielfalt der 22-seitigen Verlegeanleitung für die Baustelle aus der Reihe der FBS-Fachinformationen reicht vom fachgerechten Abladen der Rohre aus Beton und Stahlbeton über den Einbau und die Dichtigkeitsprüfung bis hin zur Einbindung von Hausanschlüssen. Jeder einzelne Arbeitsschritt wird durch entsprechende Baustellen-Fotos verdeutlicht. Hinweise zu den Technischen Regelwerken sowie Planungsinformationen ergänzen den in erster Linie an ausführende Unternehmen aber auch an Auftraggeber und Planer gerichteten Ratgeber, der mit seinen Ausführungen zu allen Themen rund um den Kanalbau einen wichtigen Beitrag zu langlebigen Kanalsystemen leistet.

Unentbehrliche Ratgeber

"Die FBS versteht sich als kompetenter Ansprechpartner und Dienstleister, von dessen vielfältigen Angeboten und Know-how Auftraggeber, Planer und Mitarbeiter von Tiefbauunternehmen gleichermaßen profitieren", erklärt FBS-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Wilhelm Niederehe. Dem in der Branche herrschenden hohen Informationsbedarf trägt die FBS mit Veröffentlichungen zu allen Themen rund um Rohre und Schächte aus Beton und Stahlbeton Rechnung. Zu den ständig nachgefragten "Klassikern" zählen nach Aussage von Bettina Friedrichs, in der FBS verantwortlich für den Bereich Marketing, unter anderem die "Leitfäden zur Rohrwerkstoffauswahl von Abwasserkanälen und -leitungen", das "Technische Handbuch" und die "FBS-Qualitätsrichtlinien". Ebenso hat sich die Einbau-Broschüre als regelrechtes Standardwerk etabliert, die die hauptsächlich an Planer, Bauleiter und Auftraggeber gerichtete "FBS-Richtlinie für den Einbau von Beton- und Stahlbetonrohren" ergänzt. Grund genug, den Inhalt in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und entsprechend der jeweils gültigen Normen und Regelwerke auf den neusten Stand zu bringen. Die 4. Auflage der Broschüre "Fachgerechter Einbau von Kanälen aus Beton und Stahlbeton" kann in der FBS-Geschäftsstelle in 53179 Bonn-Bad Godesberg kostenlos angefordert oder unter www.fbsrohre.de – Stichwort "Fachinformationen" – im PDF-Format heruntergeladen werden.

Kontakt:
Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.

Schloßallee 10
53179 Bonn
Tel. 0228 / 954 56-54
Fax 0228 / 954 56 - 43
Mail: info@fbsrohre.de
Internet: www.fbsrohre.de 

Weitere News und Artikel

Kontakt

FBS Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.

E-Mail:

info@fbsrohre.de

Internet:

Zur Webseite