MC-Bauchemie wird mit TOP JOB-Arbeitgebersiegel ausgezeichnet

23.03.2018

Die MC-Bauchemie Unternehmensgruppe hat erstmalig beim Arbeitgeberwettbewerb TOP JOB teilgenommen und ist am 23. Februar 2018 bei einem Festakt in Berlin mit Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement, dem Mentor des Wettbewerbs, mit dem TOP JOB-Siegel ausgezeichnet worden. Die von der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich auf besondere Art und Weise durch eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur verdient machen.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung, weil sie zeigt, dass wir mit unserer Unternehmensgruppe auf einem guten Weg sind und als Arbeit-geber im Unternehmensvergleich gut dastehen“, sagt Nicolaus Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG und unter anderem auch verantwortlich für den Bereich Human Resources.

Die Mitarbeiter der MC-Bauchemie Unternehmensgruppe in Deutschland sind im Oktober und November 2017 zu einer anonymen Onlinebefragung eingeladen worden, die ca. 15 Minuten dauerte und sechs Fragenbereiche umfasste. Dabei attestierten sie der MC insbesondere in den Kategorien Kultur & Kommunikation, Mitarbeiterentwicklung & Perspektive sowie internes Unternehmertum besonders gute Qualitäten.

„Noch mehr freuen wir uns jedoch über die neu gewonnenen Erkenntnisse der Mitarbeiterumfrage und das offene Feedback, das wir von unseren Mitarbeitern erhalten haben. Sie haben uns damit wichtige Hinweise gegeben, in welchen Bereichen sie mit uns als Arbeitgeber zufriedenen sind und wo Sie noch Verbesserungspotential sehen“, freut sich Nicolaus Müller.

Für die aktuelle Auszeichnung hatten sich 120 mittelständische Firmen beworben, 84 wurden am vergangenen Freitag mit dem Arbeitgebersiegel TOP JOB ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgte unter anderem auf Basis einer Mitarbeiterbefragung, die durch die zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität konzipiert und umgesetzt wurde. Die Unternehmensbewertung führte das Institut für Führung- und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch durch.

Wenn die Chemie am Arbeitsplatz stimmt

Die MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG in Bottrop hat sich seit der Gründung 1961 vom 20-Personen-Betrieb zu einem führenden, international tätigen Hersteller von bauchemischen Produkten und Techniken entwickelt, der mehr als 2500 Mitarbeiter in über 40 Ländern beschäftigt, davon 500 am deutschen Stammsitz.

Jetzt hat die Jury des Top Job Awards dem in dritter Generation familiengeführten Unternehmen seine Qualitäten als Arbeitgeber bescheinigt. Die Auszeichnung gründet auf einer Mitarbeiterbefragung, die eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen ermittelte.

„Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter“, dieser Grundsatz des Gründers gilt noch heute, sagt sein Enkel Nicolaus Müller, als Geschäftsführer auch für den Personalbereich zuständig. „Soziale Verantwortung ist uns wichtig“, betont er, betriebsbedingte Entlassungen habe es selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht gegeben. Die Arbeit ist indes nicht nur sicher, sie bietet auch Perspektiven.

Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege schaffen Freiräume für eigenständiges Handeln, Teamarbeit wird ein hoher Stellenwert eingeräumt. Die Ermunterung zu Eigeninitiative trägt Früchte. So arbeiten interdisziplinäre Teams an der Entwicklung und Vermarktung völlig neuartiger Betonbeschichtungssysteme aus Glas. Auch jüngere Mitarbeiter erhalten den Freiraum, nach der erfolgreichen hausinternen Ausbildung ein neues Arbeitsfeld im Bereich der Instandsetzung unterirdischer Infrastruktur aufzubauen.

Neben dem guten Arbeitsklima profitieren Mitarbeiter von einer Förderung bei der Altersvorsorge. So zahlt man den Mitarbeitern jährlich einen festen Betrag in eine betriebliche Altersvorsorge ein und fördert auch eine Entgeltumwandlung. Außerdem erhalten Mitarbeiter, die ihr 57. Lebensjahr vollendet haben, eine zweieinhalbstündige Altersfreizeit je Woche. Zudem werden Teilzeitregelungen oder auch der Wiedereinstieg nach Krankheit flexibel vereinbart.

Verantwortung beweisen die Bottroper gerade bei Aus- und Weiterbildung: Man bietet Einsteigern nicht nur eine gründliche Einarbeitung, sondern sorgt auch für kontinuierliche Weiterentwicklung. Im firmeneigenen Ausbildungszentrum finden regelmäßig Schulungen statt, dazu kommen externe Seminare. Ganz besonderen Wert legt man auf die Nachwuchsausbildung: Die Azubi-Quote liegt konstant bei zehn Prozent. Nicolaus Müller: „Für die langfristige Entwicklung unseres Unternehmens ist talentierter Nachwuchs sehr wichtig“.

Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich 120 mittelständische Firmen beworben. 85 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden 19.841 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 57 Prozent in Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 25 nationale und 6 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 414 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 28%.

Weitere News und Artikel

Kontakt

MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG

Am Kruppwald 1-8

46238 Bottrop

Deutschland

Telefon:

+49 2041 101 0

Fax:

+49 2041 101-400

E-Mail:

info@mc-bauchemie.de

Internet:

Zur Webseite