Mit Geiger immer gut gewickelt

17.01.2024

InfraTech 2024

Nach der gelungenen Premiere 2022 nimmt die Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG auch 2024 an der InfraTech in Essen teil. „Als Partner für alle Leistungen der grabenlosen Kanalsanierung sind wir der kompetente Ansprechpartner für Auftraggeber, Netzbetreiber und planende Ingenieure, wenn es um wirtschaftliche und dauerhafte Lösungen geht“, lautet die Botschaft von Dipl.-Ing. (FH) Erdal Kara, Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG.

Für den Leiter der Niederlassung Bochum stellt der sichere Betrieb von Abwassernetzen für heutige Netzbetreiber eine stetig wachsende Herausforderung dar. „Unterirdische Kanalnetze stellen meist den wertvollsten Teil der Infrastruktur dar und sind für urbane Ballungsräume von herausragender Bedeutung“, so Kara. Allerdings seien viele Kanäle sanierungsbedürftig und die technische Nutzungsdauer erreicht oder schon überschritten.

Hier bietet Geiger Kanaltechnik ausgereifte und moderne Sanierungstechniken, die vom Wickelrohr, UV-Inliner und Compact-Pipe über Hausanschluss-Sanierung, Schacht- und Großprofilsanierung, Edelstahlmanschetten und Kurzliner bis hin zu Robotersanierung, TV-Befahrungen und Softwarelösungen reicht.

Besonders im Fokus steht das Wickelrohrverfahren, das die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) besitzt. Es stellt eine zuverlässige und unkomplizierte Sanierungsalternative für begehbare und nicht begehbare Abwasserkanäle und -leitungen im Durchmesserbereich von DN 300 bis DN 3000 dar. Auf dem Messestand 3E47 erwartet die Besucher eine einsatzfähige Wickelmaschine, wie sie auf Baustellen sonst nur von oben durch die Schachtöffnung im Schacht hängend zu sehen ist.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG

Wilhelm-Geiger-Straße 1

87561 Oberstdorf

Deutschland

Telefon:

+49 8322 18 0

Fax:

+49 8322 18 254

E-Mail:

info@geigergruppe.de

Internet:

Zur Webseite