Moderner Kanalbau mit dem Werkstoff Beton: FBS setzt Seminarreihe mit Betonmarketing fort

14.09.2007

Unter dem Titel „Moderner Kanalbau mit Rohren und Schächten aus Beton und Stahlbeton“ wurde am 29. August in Lübeck eine Seminarreihe fortgesetzt, die die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS) gemeinsam mit regionalen Betonmarketing-Gesellschaften sowie teilweise unter Beteiligung der Regionalverbände der Betonfertigteilindustrie und den ortsansässigen Rohr- und Schachtherstellern im Frühjahr 2005 ins Leben gerufen hat.

Konzipiert wurde die Veranstaltung als Informationsplattform, auf der FBS-Mitgliedsunternehmen sowie Auftraggeber und Vertreter aus Ingenieurbüros Erfahrungen aus der Tiefbaupraxis austauschen können. Mit vollem Erfolg, wie die Resonanz auf die Seminare in Heilbronn, Donaueschingen, Gelsenkirchen, Dresden und Rostock gezeigt hat. Weitere Termine folgen am 18. September 2007 in Göttingen sowie am 13. November 2007 in Bremen. Die Mitwirkung bekannter Referenten aus Industrie, Kommunen und Verbänden sowie das nach wie vor große Interesse an allen Themen „rund um den Werkstoff Beton“ sind ein weiteres Indiz für die breite Akzeptanz der Veranstaltungsreihe.

Beton oder Kunststoff – das ist hier die Frage

Im Laufe des Programms geht es um „Beton oder Kunststoff“, (Dr. Ing. Karsten Körkemeyer, BERDING BETON GmbH), „Fachgerechten Kanalbau – Erfahrungen aus der Baustellenpraxis“, (Dipl.-Ing. Ulrich Ehlers, Güteschutz Kanalbau e.V.), "Standsicherheitsnachweis im Rohrleitungsbau“, (Dr. Ing. Gerfried Schmidt – Thrö, Ingenieurberatung Burghausen), „Selbstreinigende Abwasserrohre“, (Dipl.-Phys. Jörg Labahn, FITR Weimar), „Säureresistenten Beton“, (Dr. Roland Hüttl, MPA Berlin) sowie um „Vermeidung von Geruchsbelästigungen aus Entwässerungssystemen“, (Dipl.-Ing. Norbert Klose, Buxtehude). Die Veranstaltungen werden in 2007 und 2008 bundesweit fortgesetzt.

Kontakt:
FBS - Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.
Schlossallee 10
53179 Bonn
Tel.: +49 (0) 228-9 54 56-54
Fax: +49 (0) 228-9 54 56-43
eMail: info@fbsrohre.de
Web: http://www.fbsrohre.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS)

Schlossallee 10

53179 Bonn

Telefon:

0228-95 45 6-54

Fax:

0228-95 45 6-43

E-Mail:

info@fbsrohre.de

Internet:

Zur Webseite