Neue Software zur Grundstücksentwässerung

09.10.2009

Mit "Pipe Desk" stellt das Ingenieurbüro Lanz aus Ravensburg eine systemunabhängige Software fuer die Grundstückentwässerung vor. Mit Pipe Desk Explorer wird der Leitungsverlauf erfasst und in 3D dargestellt. Dabei wird die Software ergänzend zur bisherigen Inspektionssoftware eingesetzt.

Für die Prüfung privater Entwässerungssysteme ist es im Zuge der optischen Inspektion erforderlich, auch den Verlauf der Leitungen zu erfassen und zu dokumentieren. Hierfür hat das Ingenieurbüro Lanz aus Ravensburg die Software "Pipe Desk" entwickelt.

Mit Hilfe von Pipe Desk Explorer nimmt der Inspekteur den Leitungsverlauf auf. Dies geschieht während der Inspektion, wobei die Software parallel zur bisherigen Inspektionssoftware läuft. Das Kanalnetz wird dreidimensional dargestellt.

3D-Plan plus Film und Protokolle

In dem so entstandenen 3D-Plan hinterlegt der Anwender für jede Leitung Dateien mit den jeweiligen Untersuchungsergebnissen. Diese werden direkt mit den Leitungen im 3D-Plan verknüpft. So können später durch Klick auf einen Leitungsabschnitt im 3D-Plan alle zugehörigen Informationen abgerufen werden.

Lizenzfreie Betrachter-Software inklusive

3D-Plan und Daten können mit der kostenlosen Betrachtersoftware "Pipe Desk Viewer" angeschaut werden. Auch hier werden per Mausklick im 3D-Plan die hinterlegten Daten abgerufen.

Wie wird der Leitungsverlauf bestimmt ?

Um eine möglichst genaue Abbildung des wirklichen Kanalnetzes zu erreichen, setzt Pipe Desk auf unterschiedliche Techniken:
  • Messen
  • Orten
  • Rekonstruieren

 Je nach Anforderung kann auf zusätzliche Hilfsmittel (wie z.B. Radio Detection) zugegriffen werden, um die erforderliche Lagegenauigkeit zu bekommen.

Fazit

Das Erfassen, Dokumentieren und Auswerten der gesammelten Informationen geschieht mit Pipe Desk auf spielend einfache Art und Weise. Überzeugen Sie sich selbst davon, und lassen Sie sich überraschen von der Einfachheit und Effizienz dieses Systems.  

Weitere News und Artikel

Kontakt

Alexander Lanz

E-Mail:

info@lanz-ing.de

Internet:

Zur Webseite