Radiodetection verkürzt die Zeit zur Ortung von metallischen Rohrleitungen mit der Einführung des PCM+

27.08.2007

Radiodetection gibt die Einführung des PCM+ (Pipeline Current Mapper) bekannt. Das Gerät bietet Ihnen noch mehr Flexibilität und Genauigkeit zur Ortung von Rohrleitungen als je zuvor und vereint dabei die PCM- und Ortungstechnologie komplett in einem Produkt.

In Kombination mit dem neuen Hochleistungssender können Sie mit dem PCM+ die Rohrleitung über bis zu 30 Kilometer ganz genau und einfach orten und verfolgen, während das Gerät gleichzeitig Messungen der PCM Signalstromstärke (ACCA) und der Signalstromrichtung (ACVG) durchführt, sogar in Gebieten mit Kontakt zu anderen metallischen Leitungen, Interferenzen oder in vermaschten Netzen. Dadurch wird verhindert, dass der Anwender keine Direktverbindung "Stromfeld" und manuelle Berechnungen zur Bestimmung von CP-Strom entlang der Leitungen durchführen muss. Dadurch werden falsche Berechnungen reduziert und unnötige Aufschachtungen minimiert. Jede Fehlstelle in der Rohrummantelung kann außerdem durch den Gebrauch der Rahmenantenne auf bis zu einem Meter genau eingegrenzt werden.

Das PCM+ führt innerhalb von drei Sekunden eine Stromfeld-Messung durch. Sowohl bei der Durchführung einer Ortung mit dem PCM+ als auch beim Speichern und Anzeigen der Informationen auf dem Empfänger bietet das Gerät die Möglichkeit, nahtlos die gespeicherten Daten des Stromprofils mit Hilfe von Bluetooth zu einem PDA (zum Abgleich mit GPS-Daten) oder auf einen PC zu übertragen, um nachträglich Analysen mit Hilfe von Standard-GIS-Tools durchführen zu können. Die Daten werden entweder nach jeder Messung oder aber als kompletter Datensatz mit bis zu 1.000 Aufzeichnungen nach Abschluss der gesamten Messung übertragen. Zur Unterstützung des Datenaustausches und zur grafischen Darstellung bietet Ihnen Radiodetection ein frei verfügbares Programm, welches mit WindowsMobile5 und WindowsXP kompatibel ist. Dieses Programm zeigt Ihnen alle Daten an, die mittels PCM und GPS gespeichert worden sind.

Die neueste Technologie im neuartigen PCM+-Gerät garantiert die schnellstmögliche Verarbeitung der Daten. Die Kombination von außergewöhnlich schneller Signalgebung und reaktionsschneller Balkenanzeige sowie einer klaren Trennung auf beiden Seiten der Ortungsposition führt zu einer verbesserten, exakteren Ortung des Spitzensignals. Durch die eingebaute automatische Signalabschwächung (ASA), die anpassungsfähige Bodenausgleichs-Funktion (AGC) und die Identifikation von Auf-/Entladung von CP-Systemen anderer Hersteller verfügt der Anwender über die völlige Kontrolle und gibt ihm ein hohes Maß an Vertrauen in die Genauigkeit seiner Messungen.

Weitere Informationen und Kontakt:
Radiodetection CE, Continental Europe
Industriestraat 11
NL-7041 GD's-Heerenberg
Postadresse Deutschland:
Groendahlscher Weg 118
D-46446 Emmerich am Rhein
Tel.: +49 (0) 28 51-92 37-20
Fax: +49 (0) 28 51-92 37-520
eMail: info@radiodetection.de
Web: http://www.radiodetection.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Radiodetection CE, Continental Europe

E-Mail:

info@radiodetection.de

Internet:

Zur Webseite