Ringraumverfüllung bei einem Aquädukt

18.06.2013

Renovierung

Zur Trinkwasserversorgung von Paris gehört seit rund 120 Jahren ein ca. 150 km langes Aquädukt mit dem Durchmesser DN 2000. Die Leitung unterliegt einer ständigen, sorgfältigen Überprüfung durch den Betreiber, die Wasserversorgung Paris.

Vor kurzem wurde auf einem Teilstück von 220 m im Süden von Paris ein dringender Sanierungsbedarf festgestellt. Die verantwortlichen Ingenieure entschlossen sich das Teilstück noch vor Ostern mit Noppenbahnschläuchen, eingebettet in einen Injektionsmörtel, zu sanieren.

In das zu sanierende Leitungsteilstück wurden nach entsprechenden Vorarbeiten Noppenbahnschläuche DN 1900 eingezogen, und der entstehende Ringspalt von 50 mm mit hochfließfähigem Injektionsmörtel der Hermes Technologie verfüllt.

Neben dem "Know-how" für solche anspruchsvollen Sanierungsarbeiten liefert Hermes Technologie auch das technisch ausgereifte Equipment für die Misch- und Pumptechnik bei solchen Einsätzen. Dieses "Bereitstellen aus einer Hand" half dem französischen Team die Herausforderung durch das enge Zeitfenster rund um Ostern mit Bravour zu meistern.

Weitere News und Artikel

Kontakt

HERMES Technologie GmbH & Co. KG

Bürenbrucher Weg 1a

58239 Schwerte

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 2304 / 97123-0

Fax:

+49 (0) 2304 / 97123-45

E-Mail:

office@hermes-technologie.de

Internet:

Zur Webseite