Seminar der Technischen Akademie Hannover: Kanalnetzberechnung I - Grundkurs

06.02.2008

Termine: 11. März 2008 in Stuttgart, 01. April 2008 in Duisburg, 15. April 2008 in Hannover, 22. April 2008 in Potsdam

Die Sanierung bestehender Entwässerungssysteme ist die wichtigste Zukunftsaufgabe der Siedlungswasserwirtschaft. Neben der baulichen Zustandsbewertung ist die Beurteilung des hydraulischen Zustandes die entscheidende Grundlage für Sanierungsentscheidungen.

Die Kanalnetzberechnung hat in den letzten Jahren mit der Entwicklung hydrodynamischer Kanalnetzmodelle und durch die Einführung neuer europäischer und nationaler Regelwerke erhebliche Veränderungen erfahren. Als wichtigste Regelwerke für die Kanalnetzberechnung sind DIN-EN 752, DWA A 110, ATV A 111, DWA A 112, DWA A 117 und insbesondere DWA A 118 zu nennen.

Im Rahmen des Workshops werden diese neuen Entwicklungen und Regelwerke nach einer kurzen Auffrischung der theoretischen Grundlagen der Kanalnetzberechnung praxisorientiert behandelt. Die Vorträge und Präsentationen zu den unterschiedlichen Themen werden dabei durch die aktive Mitarbeit der Teilnehmer anhand von praktischen Übungsbeispielen im Workshop unterstützt.

Darüber hinaus bietet die Veranstaltung aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ein gutes Forum zur Diskussion und zum fachlichen Austausch.

Weitere Informationen und Kontakt:
Technische Akademie Hannover e.V.
Dr.-Ing. Igor Borovsky
Wöhlerstr. 42
30163 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 394 33-30
Fax: +49 (0) 511 394 33-40
eMail: borovsky@ta-hannover.de
Web: http://www.ta-hannover.de

Pressekontakt:
Technische Akademie Hannover e.V.
Barbara Schomburg
Tel.: +49 (0) 511 394 33-30
Fax: +49 (0) 511 394 33-40
eMail: schomburg@ta-hannover.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Technische Akademie Hannover

E-Mail:

info@ta-hannover.de

Internet:

Zur Webseite