Stein & Partner auf dem 9. Deutsch-Arabischen Wirtschaftsforum

25.08.2006

In den letzten Jahren hat sich das Deutsch-Arabische Wirtschaftsforum zur einschlägigsten und größten Plattform für deutsch-arabische Geschäftsbeziehungen entwickelt. Es bietet privaten und öffentlichen Unternehmen die Möglichkeit, ihren Blick auf Neuentwicklungen zu richten, bestehende Kontakte zu stärken und neue Verbindungen zu schaffen. Aufgrund der guten Geschäftsbeziehungen zum arabischen Raum, u.a. durch verschiedene Projekte mit arabischen Golfstaaten, freut es die Ingenieurgesellschaft Prof.-Dr.-Ing. Stein & Partner (S&P), in diesem Jahr mit zwei Vorträgen sowie als einer der Sponsoren an diesem internationalen Event teilzunehmen, das vom 06.09. - 08.09.2006 in Berlin im Haus der Wirtschaft stattfindet.

S&P arbeitet seit 12 Jahren höchst effektiv national und international auf den Gebieten Leitungsbau und Leitungsinstandhaltung für Gas-, Wasser- und Entwässerungssysteme. Herr Dipl.-Ing. Robert Stein, Geschäftsführer von S&P, wird als Sponsor und Vortragender teilnehmen. Sein Beitrag innerhalb des Workshops "Education and Vocational Training" befasst sich mit den Vorteilen und Nutzen von UNITRACC, der internationalen webbasierten Informations-, Lern- und Arbeitsplattform für den Kanal- und Rohrleitungsbau sowie angrenzende Bereiche des Tiefbaus. In einem weiteren Workshop mit dem Titel "Infrastructure I: Railways, Roads and Urban Planning" stellt R. Stein mit CargoCap ein innovatives Konzept für  unterirdische Gütertransporte in Ballungsgebieten vor. "Ich freue mich nicht nur auf den fachlichen Austausch, sondern insbesondere auch auf das Wiedersehen mit den deutschen und arabischen Geschäftsfreunden", betont Robert Stein.

Das 9. Deutsch-Arabische Wirtschaftsforum wird von der Ghorfa – Arabisch-Deutsche Vereinigung für Handel und Industrie in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Generalunion der arabischen Kammern organisiert und knüpft an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre an. Die Schirmherrschaft wird, wie in den vorausgegangenen Jahren, vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie übernommen, S.E. Minister Michael Glos, der auch die Veranstaltung eröffnen wird. Für das 9. Deutsch-Arabische Wirtschaftsforum werden über 700 Teilnehmer aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen und aus über 20 arabischen Ländern sowie aus Deutschland erwartet.

Partnerland des diesjährigen Forums ist der Staat Kuwait. Ehrengast des Forums ist Seine Hoheit Sheikh Nasser Al-Mohammed Al-Ahmad Al-Sabah Premierminister des Staates Kuwait. Der Premierminister, den eine hochrangige Delegation begleitet, wird auf der Eröffnungsveranstaltung sprechen. Weitere, ranghohe deutsche und arabische Vertreter aus Politik und Wirtschaft haben ihre Teilnahme zugesagt.

Das Forum unterteilt sich in verschiedene Workshops und Plenarsitzungen. Die Schwerpunkte dieses Jahr liegen nicht zuletzt aufgrund der erhöhten Nachfrage aus den arabischen Staaten in den Bereichen Infrastruktur, Energie & Petrochemie, Umwelt & Wasser, Investitionsmöglichkeiten & Technologietransfer, Finanzdienstleistungen sowie IT & Telekommunikation.

Weitere Informationen über das 9. Deutsch-Arabische Wirtschaftsforum finden Sie hier: http://www.ghorfa.de

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner
Julia Geessink
Konrad-Zuse-Straße 6
44801 Bochum
Tel.: +49 (0)234 51 67 125
Fax: +49 (0)234 51 67 109
Email: julia.geessink@stein.de
Web: http://www.stein.de
http://www.cargocap.de


Weitere News und Artikel

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner GmbH

44801 Bochum

Telefon:

+49 234 51 67 0

Fax:

+49 234 51 67 109

E-Mail:

office@stein.de

Internet:

Zur Webseite