Umwelt im Fokus: IFAT so erfolgreich wie nie

15.05.2008

„Mit diesen Ergebnissen ist die IFAT die weltweit größte und bedeutendste Messe für Umwelttechnologien und Umweltdienstleistungen. Ihren internationalen Stellenwert unterstreicht eindrucksvoll auch die Anwesenheit zahlreicher hochrangiger Regierungsdelegationen aus der ganzen Welt“, sagt Eugen Egetenmeir, stellvertretender Geschäftsführer der Messe München GmbH.

Über die gesamte Messelaufzeit der IFAT 2008 kamen über 120.000 Fachbesucher aus 163 Ländern, davon mehr als 40.000 aus dem Ausland. Verglichen mit dem Anstieg der Gesamtbesucherzahl um 10 Prozent ist damit die Zahl der Besucher aus dem Ausland überproportional um fast 18 Prozent gegenüber der Vorveranstaltung gestiegen. Dies entspricht einem Anteil von mehr als einem Drittel an der Gesamtbesucherzahl.
 
Dr. Johannes F. Kirchhoff, Vorsitzender des IFAT Fachbeirats und Geschäftsführer Faun Umwelttechnik: „Die IFAT ist ihrer Rolle als weltweit führende Leitmesse einmal mehr gerecht geworden. Viele Interessenten, vor allem aus internationalen Märkten, nutzten die Messe, um Innovationen zu erfahren. Die wunderbare Umgebung dieser Messe und die Gastfreundschaft der Stadt haben zur guten Stimmung beigetragen. Für meine Mannschaft und mich war die IFAT sehr erfolgreich und kann als eine der besten Messen aller Zeiten bezeichnet werden.“
 
Die Ergebnisse der Befragung von tns infratest unter allen Ausstellern bescheinigen der diesjährigen IFAT eine noch höhere Besucherqualität: Mehr als 90 Prozent der Aussteller schätzen die Internationalität des Fachbesuches „gut“ bis „ausgezeichnet“ ein, ebenfalls mehr als 90 Prozent die Qualität der Fachbesucher als „gut“ bis „ausgezeichnet“. Insgesamt 87 Prozent der Aussteller haben schon jetzt angegeben, sich an der nächsten IFAT wieder zu beteiligen. "Für Veolia als weltweit führenden Umweltdienstleister ist die Teilnahme an der IFAT ein Muss. Mit den Gesprächen mit unseren Geschäftspartnern sowie dem internationalen Publikum sind wir sehr zufrieden. Für Veolia hat sich die Beteiligung gelohnt. Wir werden die IFAT als internationalen Branchentreffpunkt für die Wasser-, Abwasser- und Entsorgungswirtschaft auch nächstes Mal wieder als Plattform nutzen", sagt Christophe Hug, Vorsitzender der Geschäftsführung Veolia Wasser GmbH.
 
Darüber hinaus bewerten insgesamt 92 Prozent der Aussteller den Leitmessecharakter der IFAT mit „gut“ bis „ausgezeichnet.“ Egbert Tölle, Vorstand der Remondis AG & Co. KG: „Die IFAT ist die ideale Plattform, um das gesamte Leistungsspektrum der privaten Wasser- und Kreislaufwirtschaft einem breiten, internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Es gibt weltweit kein vergleichbares Forum“, und Joachim Foerderer, Geschäftsführer der Bilfinger Berger Umwelttechnik GmbH und Vorstand der German Water Partnership bestätigt: „Die IFAT ist zweifelsfrei die Leitmesse unserer Branche. Für Bilfinger Berger Umwelttechnik ist sie die wichtigste Messe überhaupt - die Teilnahme hier ist ein Muss. Die Dichte an Entscheidungsträgern und Firmen unserer Branche ist fantastisch.“
 
Ein Highlight der IFAT war auch das Rahmenprogramm in den Foren „Wasser und Abwasser“ und „Abfallbehandlung“ sowie das 14. Europäische Wasser-, Abwasser- und Abfall-Symposium. Mehr als 11.700 Fachbesucher kamen zu den Foren, einschließlich der Länder-Specials und des Umweltclusters Bayern - ein Zuwachs von mehr als 70 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung. Ebenfalls erfolgreich verlief das 14. Europäische Wasser-, Abwasser- und Abfall-Symposium mit 1.500 Teilnehmern.
               
Vom 5. bis 9. Mai 2008 präsentierten insgesamt 2.560 Aussteller aus 44 Ländern innovative Produkte wie auch Dienstleistungen aus den Bereichen Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling. Das bedeutet ein Plus von über 15 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung. Auch bei den Ausstellern verzeichnet die IFAT eine hohe internationale Beteiligung von gut einem Drittel. Diese Bandbreite wurde von den Fachbesuchern sehr hoch eingeschätzt: 97 Prozent der Besucher bewerten die Vollständigkeit und Breite des Angebotes der IFAT mit „gut“ bis „ausgezeichnet“, 81 Prozent der Besucher würden die IFAT Geschäftspartnern oder Bekannten „wahrscheinlich“ oder „bestimmt“ weiterempfehlen. Victor Garnreiter, Vorsitzender der Geschäftsleitung, Eurawasser Aufbereitungs- und Entsorgungs GmbH, in der Unternehmensgruppe Suez Environnement: „Die IFAT ist ganz sicherlich die Referenzmesse im Umweltbereich weltweit. Sie bietet das Schaufenster für den letzten Stand der Technik.“


Weitere Informationen:
Messe München GmbH
Sabine Wagner, Pressereferentin, IFAT 2008
Tel.: +49 89 / 9 49-20246
Fax: +49 89 / 9 49-20249
E-Mail: sabine.wagner@messe-muenchen.de
Internet: www.ifat.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

Messe München GmbH

E-Mail:

claudia.stadler@messe-muenchen.de

Internet:

Zur Webseite