Wer verlegt schon Granulat?

08.02.2010

Auf dem iro präsentiert egeplast zertifizierte Rohre - mit Werkstoff- und Bauteilprüfungen

Auf dem diesjährigen Oldenburger Rohrleitungsforum präsentiert egeplast die Schutzmantelrohre mit der Zertifizierung vom TÜV Süd nach PAS 1075, die sowohl alle Werkstoff- als auch Bauteilprüfungen umfasst. Sämtliche egeplast-Rohrsysteme, die für die grabenlose Verlegung empfohlen werden, bieten somit die größtmögliche Versorgungssicherheit für 100 Jahre Mindestnutzungsdauer.

Der Hintergrund: Alternative Verlegetechniken stellen höchste Anforderungen an die verwendeten Rohre. Die PAS 1075 "Rohre aus Polyethylen für alternative Verlegetechniken" definiert hierfür alle notwendigen Prüfungen und fordert eine unabhängige Zertifizierung sowohl der verwendeten Rohstoffe (Rohstoffgranulat) als auch des Bauteils Rohr. Denn erst die Gesamt-Zertifizierung des Werkstoffs UND der Bauteile bietet eine ausreichende Sicherheit. Die am Markt angebotenen Rohrsysteme klassifiziert die PAS 1075 in drei Typen. Kommen Sie auf den egeplast-Stand und verschaffen Sie sich einen Überblick.

Starten Sie dabei auch einen Kostenvergleich der Verlegetechniken auf Knopfdruck direkt auf dem Stand. Denn egeplast präsentiert auf dem iro auch den neuen webkalkulator, eine kommerzielle Entscheidungshilfe für mehr Durchblick bei der Leitungsverlegung. Dieses von egeplast entwickelte Programm erlaubt Planern, Auftraggebern und Verlegern, für ein Bauvorhaben verschiedene Verlegeverfahren für Kunststoff-Rohrleitungen (z.B. offene Verlegung und Spülbohren) miteinander zu vergleichen und nach Optimierungsmöglichkeiten zu suchen.

In der Premium-Version ist eine Anpassung der Richtwerte an individuell-örtliche Gegebenheiten möglich. Ab sofort ist der webkalkulator für jedermann auf www.webkalkulator24.de oder über www.egeplast.dekostenfrei nutzbar. Auf dem egeplast-Stand steht der webkalkulator für Ihre Berechnungen bereit. Besuchen Sie uns und vergleichen Sie die Verfahren für Ihr aktuelles Projekt am besten einfach selbst.

egeplast ist einer der führenden Hersteller von PE-Druckrohren in Europa. Das Produktspektrum deckt die gesamte unterirdische Leitungsinfrastruktur ab: Rohre für Trinkwasser, Abwasser, Gas und Daten. Spezialist ist egeplast bei der Entwicklung und Produktion von Rohren mit Schutz- und Prüfeigenschaften für die grabenlose Verlegung.

Kontakt:
egeplast Werner Strumann GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Str. 7
D-48268 Greven
Tel. +49-2575-9710-0
Fax +49-2575-9710-110
info@egeplast.de
www.egeplast.de

Weitere News und Artikel

Kontakt

egeplast Werner Strumann GmbH & Co. KG

E-Mail:

info@egeplast.de

Internet:

Zur Webseite