Wichtiger Schutz für Gesundheit und Bausubstanz

21.03.2011

Neues RAL Gütezeichen Gebäudeentwässerung für qualitativ hochwertige Produkte

Der funktionierende Ablauf von Wasser und Abwasser ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Bausubstanz von Gebäuden erhalten bleibt und die Gesundheit der Bewohner geschützt wird. Wasserschäden durch schadhafte Rohre können beispielweise Schimmel verursachen. Fehlende Rückschlagverschlüsse erhöhen die Gefahr, dass bei Hochwasser oder verstopfter Kanalisation verschmutztes Wasser ins Haus eindringt. Am RAL Gütezeichen Gebäudeentwässerung können Bauherrn künftig erkennen, ob eine Entwässerungstechnik zuverlässig funktioniert.

Das Gütezeichen umfasst Boden-, Flachdach- und Balkonabläufe, Rückstauverschlüsse, Reinigungsverschlüsse sowie Abwasserrohre und Formstücke. Nur qualitativ hochwertige Produkte werden damit ausgezeichnet. Zuvor müssen sie umfangreiche Prüfungen durchlaufen. Sie betreffen unter anderem den dauerhaften inneren und äußeren Korrosionsschutz bei metallischen Werkstoffen. Für Geruchsverschlüsse gilt eine Mindesthöhe und auch für das Anbringen von Anschlussstutzen bestehen detaillierte Vorgaben.

Die Hersteller sind verpflichtet, die Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen ständig selbst zu überwachen und dies auch zu dokumentieren. Darüber hinaus finden mindestens zweimal jährlich Kontrollen durch unabhängige externe Prüfstellen statt. Strikte Güte- und Prüfbestimmungen sowie genaue Vorschriften für ihre Überwachung gelten für alle RAL Gütezeichen. Dieses System der Gütesicherung unterscheidet sie von allen anderen Kennzeichnungen. RAL Gütezeichen stellen für Verbraucher aus diesem Grund in fast allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen eine zuverlässige Orientierung dar.

Weitere News und Artikel

Kontakt

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.

E-Mail:

RAL-Institut@RAL.de

Internet:

Zur Webseite