Zertifizierter Fachbetrieb Grundstücksentwässerung

01.02.2016

Erfolgreiche Inspektorenschulung bei DIN CERTCO

Das DIN CERTCO-Zertifikat "Zertifizierter Fachbetrieb Grundstücksentwässerung, das der RSV - Rohrleitungssanierungsverband e.V. und der Verband Deutscher Kanal-Technik-Unternehmen e.V. (VDRK) mit dem DIN CERTCO entwickelt haben, lebt in der Praxis maßgeblich von einem hinreichend bestückten und qualifizierten Stamm von fachkundigen Inspektoren, die die interessierten Unternehmen auf dem Weg zum Zertifikat begleiten und dann in der Praxis überwachen.

Vor diesem Hintergrund fand am 1. Dezember 2015 in Bonn eine Inspektorenschulung durch DIN CERTCO-Experten statt. Den anwesenden Inspektoren wurden insbesondere die allgemeinen rechtlich-administrativen Grundlagen der Qualitätszertifizierung von Unternehmen vermittelt, so dass sie nun als Auditoren für Kanalinspektions- und Kanalsanierungsdienstleister tätig werden können. Zudem wurden spezielle Punkte der Checklisten diskutiert und ergänzend aufgenommen.

Das erforderliche abwassertechnische Fachwissen brachten die zum Inspektor geschulten Instandhaltungsexperten naturgemäß selbst mit, so dass es nicht Gegenstand dieser DIN CERTCO-Schulung war. Für das DIN CERTCO-Zertifikat "Zertifizierter Fachbetrieb Grundstücksentwässerung" ist durch diese Veranstaltung die Basis für eine erfolgreiche Marktdurchdringung in 2016 neuerlich gewachsen.

Weitere News und Artikel

Kontakt

RSV - Rohrleitungssanierungsverband e.V.

Horst Zech

Eidechsenweg 2

49811 Lingen (Ems)

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 5963 - 9810877

E-Mail:

info@rsv-ev.de

Internet:

Zur Webseite