einen Moment bitte ...

Virtuelle Baustellen

Bereich Titel Situation Datum
Renovierung einer defekten Wasserleitung aus Graugussrohren der Nennweite DN 300 mittels des Verformungsverfahrens [Bild: S&P GmbH]
21.02.2007
Renovierung einer Kanalhaltung aus Betonrohren DN 300 mit einer Haltungslänge von 50 m mittels Schlauchverfahren [Bild: S&P GmbH]
24.11.2003
Grabenlose Verlegung eines Abwasserkanals DN 600 aus Stahlbetonvortriebsrohren mittels Mikrotunnelbau [Bild: S&P GmbH]
01.03.2006
Renovierung einer defekten Kanalhaltung, bestehend aus Betonrohren DN 400 mit einer Haltungslänge von 60 m mit Hilfe des Wickelrohrverfahrens [Bild: S&P GmbH]
07.10.2008
Sanierung eines Schmutzwasserrückhaltebeckens mit Steinzeug-Plattenelementen [Bild: S&P GmbH]
08.07.2005
Haltungsweise Dichtheitsprüfung mit Wasserdruck nach DIN EN 1610 am Beispiel einer 27 m langen Kanalhaltung aus Betonrohren DN 800 [Bild: S&P GmbH]
14.07.2011
Reparatur eines nicht fachgerecht ausgeführten Stutzens DN 150 aus Steinzeug mit Boden sichtbar mittels Roboterverfahren [Bild: S&P GmbH]
24.11.2003
Reparatur eines 6,0 m langen, defekten Kanalhaltungsabschnittes, bestehend aus Betonrohren DN 500 mit einem Kurzschlauch [Bild: S&P GmbH]
16.11.2005
Reparatur einer defekten Anschlusskanaleinbindung eines Anschlusskanals aus PVC-Rohren DN 125 in einen Betonkanal DN 300 auf Basis von Kurzlinern [Bild: S&P GmbH]
17.06.2009
Renovierung einer Gussleitung DN 1000 mit einer Haltungslänge von 50 m mit dem Anschleuderverfahren [Bild: S&P GmbH]
15.01.2004
Sanierung eines Netzbereiches in einem Wohnviertel, bestehend aus Abwasserkanälen, Anschlusskanälen und -leitungen, Schächten und erdverlegten Regenwasserleitungen mit Hilfe des Flutungsverfahrens [Bild: S&P GmbH]
08.08.2005
Neuverlegung von PE-HD Rohren mittels Horizontalspülbohrverfahren [Bild: S&P GmbH]
08.08.2005
Renovierung einer defekten Kanalhaltung, bestehend aus Steinzeugrohren DN 300 mit Rissen, Scherbenbildung und undichten Rohrverbindungen mittels Schlauchverfahren mit Lichthärtung [Bild: S&P GmbH]
17.02.2005
Renovierung einer defekten Kanalhaltung aus Betonrohren der Nennweite DN 400 mit einer Haltungslänge von 50 m mit Einzelrohren im Einschubverfahren [Bild: S&P GmbH]
21.09.2005
Renovierung eines defekten Anschlusskanals aus Steinzeugrohren DN 125 mit einer Länge von 8 m mittels Schlauchliningverfahren über Rohröffnungen [Bild: S&P GmbH]
21.09.2005
Renovierung einer defekten Kanalhaltung, bestehend aus Betonrohren DN 500 mit Quer-, Längsrissen und Scherbenbildung, mit dem Noppenschlauchverfahren [Bild: S&P GmbH]
08.08.2005
Leckortung mittels Kanalsonde auf Basis der Messung elektrischer Widerstände [Bild: S&P GmbH]
17.06.2004
Erneuerung einer Rohrleitung, bestehend aus Steinzeugrohren DN 300, mit dem dynamisch arbeitenden Rohrberstverfahren bei gleichzeitigem Einzug eines PE-HD-Rohrstranges [Bild: S&P GmbH]
15.01.2004
Renovierung eines defekten Anschlusskanals aus Steinzeugrohren DN 150 mit einer Länge von 6 m mittels Schlauchliningverfahren aus dem Hauptkanal heraus [Bild: S&P GmbH]
08.08.2005
Bereich Titel Situation Datum
einen Moment bitte ...
einen Moment bitte ...