einen Moment bitte ...

Praxis der Tiefbauarbeiten bei Leitungsverlegungen - Tiefbauarbeiten DIN 4124

Tiefbauarbeiten und Oberflächenwiederherstellung stellen einen wesentlichen Teil der Maßnahmen zur Herstellung, Sanierung oder Erneuerung von Leitungen dar. Es bedarf besonderer Kenntnisse und Erfahrungen, um die relevanten Vorschriften und Richtlinien, Baugrund- und Grundwasserverhältnisse, Sicherungsmaßnahmen und Bautechniken so in die Praxis umsetzen zu können, dass Qualität und Sicherheit der Bauausführung jederzeit gewährleistet sind.

10.11.2021
Zielgruppe(n): Facharbeiter, Ingenieure, Techniker, Arbeiter, Fach-, Aufsichts- und Führungskräfte von Leitungsbau-, Versorgungsunternehmen aus den Bereichen Netzdienstleistungen und Netzbetrieb, Straßen und Tiefbauunternehmen
Kategorie: Seminar

 

Durch die Ausschachtung von Gräben und Baugruben wird das Gleichgewicht der Kräfte im Boden gestört. Je nach der anstehenden Bodenart müssen die Böschungen so angelegt oder der Verbau so ausgeführt werden, dass eine Gefährdung der Beschäftigten ausgeschlossen ist. Alle im Tiefbau eingesetzten Personen müssen ausreichend geschult sein, um Gefahren erkennen und abwenden zu können. Die DIN 4124 Baugruben und Gräben enthält hierzu sicherheitstechnische Festlegungen.

Die Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Aufgrabungen in Verkehrsflächen (ZTV A-StB 12) sind mit der Ausgabe 2012 von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen neu erschienen. Sie behandeln den Aufbruch der Verkehrsflächen, den Aushub und das Verfüllen der Leitungsgräben sowie die Wiederher-stellung des Oberbaus der Verkehrsflächen.

  • Baustellenmanagement: Umsetzung der Baustellverordnung
  • Erkundung und Auskunft
  • Schutz von Versorgungsleitungen
  • Bodenmechanische Grundlagen
  • Baugruben, Gräben, Böschungen
  • Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen
  • Schutz der Beschäftigen im Grenzbereich zum Straßenverkehr
  • Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen

 

Fürther Hotel Mercure Nürnberg West
Laubenweg 6
90765 Fürth
Deutschland
Veranstaltungssprache Deutsch

Kontakt

Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv)

Ankrisa Henning

Marienburger Str. 5

50968 Köln

Deutschland

Telefon:

+49 221 37668 64

Fax:

+49 221 37668 63

E-Mail:

henning@rbv-gmbh.de

Internet:

Zur Webseite