einen Moment bitte ...

Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater mit Aktualitätssiegel+

Die Kanalsanierungsbranche hat sich in den letzten Jahren durch viele technologische Neuerungen rasant weiterentwickelt. Zudem ist die Kanalsanierung ein hochkomplexes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld. Von einem Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater wird erwartet, dass er fachlich stets auf dem aktuellen Stand arbeitet. Deshalb haben wir ab diesem Jahr das Aktualitätssiegel + eingeführt, mit dem der Inhaber diese fachliche Aktualität auch nach außen demonstrieren kann.

06.05.2019 - 10.05.2019
Zielgruppe(n): Das Ausbildungskonzept ist auf Mitarbeiter/innen in der Planung und Bauausführung sowohl von Städten und Kommunen als auch von Ingenieurbüros und Kanalsanierungsfirmen ausgerichtet.
Kategorie: Seminar
 
Ziel der Ausbildung

Im Rahmen der Ausbildung soll, ausgehend von einem Einzelfall, aufgezeigt werden, wie zwischen der Vielfalt möglicher Schadensfälle und der verfügbaren Sanierungsverfahren ein optimales Sanierungsprogramm aufzustellen ist. Darüber hinaus wird dargestellt, wie mit langfristigen Sanierungskonzepten der Erhalt der Funktionalität und die Wiederherstellung der Dichtheit der Entwässerungssysteme unter Zwängen der Ökonomie und Ökologie gesichert werden kann. Die Absolventen sollen in der Lage sein, Kanalsanierung in der ganzen Komplexität zu erkennen und zu bearbeiten. Sie werden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und ausreichender Berufserfahrung als kompetente Berater langfristige, technisch wie wirtschaftlich optimale Sanierungskonzepte entwerfen.

Zulassungsvoraussetzung
  • Diplomingenieur/-in, Dipl.-Ing. (FH), B. Eng. und M. Eng. der Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • Diplomingenieur/-in, Dipl.-Ing. (FH), B. Eng. und M. Eng. einer anderen Fachrichtung mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung im Bereich Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt von Entwässerungssystemen
  • Straßenbaumeister/-in, Abwassermeister/-in, Bautechniker/-in mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung im Bereich Planung, Bau, Betrieb und Unterhalt von Entwässerungssystemen
Berufliche Vorteile
  • Alle ZTV-Empfehlungen kostenlos als ergänzende Lehrgangsunterlagen
  • 1 Jahr kostenfreie Mitgliedschaft im VSB e. V. 
  • 2 Jahre 20% Rabatt auf alle TAH-Veranstaltungen
  • Aufnahme in die Beraterliste, in der zertifizierte Kanalsanierungs-Berater von Auftraggebern gesucht werden können
  • Die Ausbildung ist von Ingenieurkammern in Deutschland als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt und wird entsprechend gefördert
Persönliche Vorteile
  • Erweiterung der beruflichen Qualifikation
  • Sicherheit durch Verhandlungen auf Augenhöhe mit Geschäftspartnern (Auftraggebern/Auftragnehmern)
  • Fachgerechte, qualifizierte Ausführung der Aufträge
  • Berücksichtigung neuer Gesetze und Normen
  • Kürzere Einarbeitung in neue Projekte
  • Anwendung neuer Techniken oder Technologien, um konkurrenzfähig zu sein und zu bleiben

 

Zertifikats-Lehrgang + 2/2019 Hannover ab März 2019

  • Präsenzwoche I: 04. - 08. März 2019
  • Präsenzwoche II: 01. - 05. April. 2019
  • Präsenzwoche III: 06. - 10. Mail 2019
  • Präsenzwoche IV: 03. - 07. Juni 2019
  • Prüfungstermin: 28. / 29. Juni 2019

 

Akademie des Sports (Landes Sport Bund Niedersachen e. V.)
Ferdinand - Wilhelm - Fricke - Weg 10
30169 Hannover
Deutschland
Veranstaltungssprache Deutsch
Nach erfolgreicher Teilnahme an den schriftlichen Kontrollprüfungen und der mündlichen Abschlussprüfung mit Präsentation einer selbständig erarbeiteten Hausarbeit erhalten die Teilnehmer/innen ihr Zertifikat als „Zertifizierte(r) Kanalsanierungs-Berater(in)“.

Kontakt

Verband zertifizierter Sanierungs-Berater für Entwässerungssysteme e. V. (VSB)

Wöhlerstr. 42

30163 Hannover

Deutschland

Telefon:

+49 511 / 84 86 99 55

Fax:

+49 511 / 84 86 99 54

E-Mail:

info@sanierungs-berater.de

Internet:

Zur Webseite