einen Moment bitte ...

News und Artikel

20.03.2019

News

GET Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V.

Dipl.-Ing. Ulrich Bachon

Abscheideranlagen: Was ist eine Generalinspektion wert?

Oft wird sie vergessen, oft nicht gewollt: Die Generalinspektion. Doch für den Betrieb jeder Abscheideranlage ist eine Generalinspektion (GI) zwingend erforderlich: Nach DIN EN 858 Teil 2 in Verbindung mit DIN 1999-100 ist diese umfangreiche Tiefenprüfung vor Inbetriebnahme und danach in regelmäßigen Abständen von höchstens 5 Jahren durchzuführen und in einem Prüfbericht zu dokumentieren. Wie eine Generalinspektion und der dazugehörige Prüfbericht auszusehen haben, ist für Leichtflüssigkeitsabscheider in der DIN 1999-100 und für Fettabscheider in der DIN 4040-100 dokumentiert.

mehr

19.03.2019

News

Amiblu GmbH

Zukunftsweisende Lösung im Doppelpack - Amiblu GFK-Rohre mit Maulprofil in Göttingen verlegt

Die Berliner Straße in Göttingen ist eine der Hauptverkehrsadern der Stadt. Als Innenstadtring führt sie direkt am Hauptbahnhof vorbei und gilt somit als eine der am stärksten befahrenen Straßen. Eine Sperrung aufgrund einer längeren Baumaßnahme ist daher kaum vorstellbar.

mehr

19.03.2019

News

DWA-Landesverband Nord

Ralf Hilmer

Viele Abwasserbetriebe führen Aktionen zum Weltwassertag am 22. März 2019 durch

Der diesjährige Weltwassertag am 22. März steht vor der Tür. Er trägt in diesem Jahr das Motto "Leaving no one behind – water and sanitation for all" – "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle".

mehr

18.03.2019

News

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

M.Sc. Andrea Lanfermann

Neuer Wasserfilter entfernt Mikroplastik mit lasergebohrten Kleinstlöchern

Mikroplastik – das sind winzige Teilchen in unserem Abwasser. Sie herauszufiltern, stellt die Abwasserbetriebe vor große Herausforderungen. Eine Gruppe von fünf Partnern aus Industrie und Forschung will jetzt einen neuen Filter entwickeln, der mit lasergebohrten Löchern bis zu 10 Mikrometer kleine Partikel effizient auch bei großen Wassermengen herausfiltert.

mehr

18.03.2019

News

BRAWOLINER® - Karl Otto Braun GmbH & Co. KG

Monika Lauchner

BRAWOLINER® und Spray-Liner® bündeln ihre Kräfte unter der Dachmarke BRAWO® Systems und stellen mit neuer Vertriebsstruktur noch intensivere Kundenbetreuung in Deutschland sicher

Die Systemanbieter BRAWOLINER® und Spray-Liner® bündeln unter der starken Dachmarke BRAWO® Systems zukünftig die vier Marken BRAWOLINER®, Spray-Liner®, BRAWO® Tech und BRAWO® Academy. In Zuge dessen wurde die Vertriebsstruktur neu aufgestellt, um den Kunden zukünftig eine noch intensivere und individuellere Betreuung zu bieten. Ab sofort sind die Vertriebsgebiete in Deutschland in Nord, Süd und West aufgeteilt.

mehr

16.03.2019

News

HAURATON GmbH & Co. KG

Petra Pahl

Rekordjahr 2018: Hauraton wächst international – und denkt digital voraus

2018 war ein starkes Jahr für den badischen Entwässerungstechnologen Hauraton. Wie ist das Ergebnis, was waren die besonderen Höhepunkte? Marcus Reuter, geschäftsführender Gesellschafter, bringt die Entwicklung auf den Punkt.

mehr

15.03.2019

News

RAL-Gütegemeinschaft Güteschutz Kanalbau

Dr.-Ing. Marco Künster

Qualifizierung versus Fachkräftemangel

Der Mangel an Fachkräften in Deutschland wird immer mehr zum konjunkturellen Hemmschuh – das ist das Fazit einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), der zufolge dem Markt derzeit rund 440.000 Fachkräfte fehlen. Auch im Tiefbau lässt sich dieser Trend erkennen: Fachleute und besonders Ingenieure mit entsprechender Berufserfahrung im Kanalbau stehen nicht mehr in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

mehr

14.03.2019

News

Vogelsang GmbH & Co. KG

Martina Ekert

Erfolgreiches Geschäftsjahr: Vogelsang steigert Umsatz

Die Vogelsang GmbH & Co. KG steigerte im Geschäftsjahr 2018 ihren Umsatz um 6 Prozent auf etwa 112 Mio. Euro. Der Ausbau der Vogelsang-Niederlassungen im In- und Ausland sowie die wachsende globale Produktion sind für diese Entwicklung maßgebliche Treiber.

mehr

14.03.2019

News

Institut für Rohrleitungsbau Oldenburg (iro)

Ina Kleist

Klimawandel sorgt für Stress bei Rohrleitungen

In diesem Jahr fand das Oldenburger Rohrleitungsforum ein paar Tage später statt als gewohnt – ansonsten konnte das Tiefbauforum mit begleitender Fachausstellung wieder mit den gewohnt beeindruckenden Zahlen aufwarten: Rund 3.500 Besucher aus dem In- und Ausland sowie circa 400 Aussteller und etwa 145 Referenten und Moderatoren bildeten den Rahmen für eine gelungene Veranstaltung, welche die Jade Hochschule am Studienort Oldenburg wie gewohnt an ihre Kapazitätsgrenzen brachte.

mehr

13.03.2019

News

Rohrleitungsbauverband e. V.

Technik (k)ein Spielball der Politik

Ob Energiewende oder Breitbandausbau – die Umsetzung dieser politischen Megaziele steht und fällt mit substantiellen Schüsseltechnologien und bewährten Kernkompetenzen, die die Leitungsbaubranche in ihren Händen hält. Dabei obliegt es der Politik, den Rahmen und den Takt für die bauliche Umsetzung flächendeckender Giganetze und erdverlegter Stromtrassen zu bestimmen.

mehr

12.03.2019

News

DWA Landesverband Baden-Württemberg

Olivia Herzog

9. Stuttgarter Runde 2019: Kanalsanierung aus der Praxis für die Praxis

Willkommen zur Stuttgarter Runde, zum Expertenforum Kanalsanierung! Die jährliche Fachveranstaltung des DWA-Landesverbandes Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart ist längst über das „Ländle“ hinaus ein angesagter Branchentreff. Was durch eine Umfrage belegt ist: Der Informations- und Erfahrungsaustausch mit Experten, Vertretern von Kommunen, Behörden und nicht zuletzt Ingenieurbüros wird von den Teilnehmern überwiegend als „nützlich“ für die eigenen Aktivitäten im Sektor gewertet.

mehr

12.03.2019

News

IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH

Save the date: IKT feiert 25-jähriges Bestehen

Ein Vierteljahrhundert. So lange gibt es das IKT schon. Zuerst unter der Bezeichnung Institut für Kanalisationstechnik, später unter dem heutigen Namen IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur.

mehr

11.03.2019

Fachartikel

European Association for Ductile Iron Pipe Systems · EADIPS®/ Fachgemeinschaft Guss-Rohrsysteme (FGR®) e.V.

Dipl.-Ing. Christoph Bennerscheidt

Interimsleitungen aus duktilem Gusseisen sind optimal

Sicher, wirtschaftlich, schnell eingebaut und wieder nutzbar

mehr

08.03.2019

News

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

Rosi Ullmann

DWA würdigt Erfolg von Bildungsangebot

Seit 36 Jahren und im März zum 200. Mal bildet die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) Abwassermeister fort. Anlässlich des „Geburtstags“ hat die DWA die Festschrift „Abwassermeister-Weiterbildung 1983 - 2019“ herausgegeben. Sie erinnert an die Anfangszeit und Entwicklung der Abwassermeister-Weiterbildung und würdigt die Leistungen von Menschen, die zum Erfolg des Kursangebots beigetragen haben oder es auch heute noch mitbestimmen.

mehr

08.03.2019

News

Ceresana

Martin Ebner

Beständig und biegsam: Ceresana-Studie zum wachsenden Weltmarkt für Rohre aus Polyethylen

Boomende Megastädte und Digitalisierung, aber auch Klimawandel und Umweltsorgen verändern die Welt. In den Medien werden vor allem IT-Konzerne gehypt. Weniger bekannt ist, dass vom Wandel auch zum Beispiel die Hersteller von Kunststoffrohren profitieren.

mehr

07.03.2019

News

thyssenkrupp Materials Services GmbH

Alexander Spoo

Produktneuheiten thyssenkrupp Infrastructure --- Produkthighlights aus der Profiltechnik und dem Grabenverbau der thyssenkrupp Infrastructure

Die thyssenkrupp Infrastructure GmbH gehört zu den führenden Unternehmen, wenn es um die weltweite Umsetzung von Infrastrukturprojekten im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau geht. --- Die thyssenkrupp Infrastructure GmbH gehört zu den führenden Serviceunternehmen, wenn es um die weltweite Umsetzung von Infrastrukturprojekten im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau geht. Um die Anforderungen der Kunden noch besser bedienen zu können, haben die Spezialisten von Materials Services ihr Produktportfolio weiter ausgebaut.

mehr

06.03.2019

News

Fraunhofer IOSB

Dipl.-Phys. Ulrich Pontes

W-Net 4.0: Neue Web-Plattform soll Wasserversorgern Potenziale der Digitalisierung erschließen

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Eine entsprechende Digitalisierungsstrategie könnte auch Wasserversorgungsunternehmen großen Mehrwert bieten – scheitert aber in der Regel an Softwareausstattung, unvollständiger Datengrundlage und/oder fehlendem In-house-Expertenwissen. Abhilfe verspricht das Verbundprojekt W-Net 4.0.

mehr

06.03.2019

News

MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG

Saki M. Moysidis

Erfahrungsaustausch lockt Schachtsanierer nach Bottrop

Am 24. und 25. Januar 2019 hat der Fachbereich ombran der MC-Bauchemie in Zusammenarbeit mit der HDT – Hochdruck-Dosier-Technik GmbH, einem Schwesterunternehmen der MC-Bauchemie, Anwender der MRT*-Technologie zum „2. MRT-Erfahrungsaustausch“ – so der Titel der Veranstaltung – in das Trainings- und Schulungszentrum der MC-Bauchemie in Bottrop eingeladen.

mehr

05.03.2019

Fachartikel

Mall GmbH

Flut aus dem Kanal - Was gegen Rückstau wirklich hilft

Der Klimawandel legt zu. Immer öfter bringt er Regen im Übermaß. Deshalb wächst die Gefahr des Rückstaus aus überlasteter Kanalisation. Ein Top-Thema für Eigentümer privater wie gewerblicher Immobilien. Und weil Rückstauschäden existenzbedrohende Ausmaße annehmen können, ist wirksamer Schutz nötiger denn je. Wie er gelingt, zeigt die Mall GmbH in einer Ratgeber-Broschüre.

mehr

04.03.2019

News

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Christian Schlag

Vorsorge gegen Sturzfluten: Was Hausbesitzer wissen sollten

Unwetter mit Starkregen und Sturzfluten haben in den letzten Jahren große Schäden an Gebäuden und Bauwerken verursacht. Eine Praxishilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hilft Hauseigentümern dabei, die von Starkregen ausgehenden Gefahren für die eigene Immobilie besser einzuschätzen und durch bauliche Maßnahmen zu minimieren.

mehr

04.03.2019

News

Technische Hochschule Mittelhessen University of Applied Sciences

Prof. Dr. Ulf Theilen

Durch Abwasserreinigung Nährstoffe gewinnen

Wie man Algen zum Gewässerschutz und zur Rückgewinnung von Phosphor einsetzen kann, untersucht ein Team der TH Mittelhessen. Das Forschungsvorhaben trägt den Titel „Algenbiotechnologie in Abwasserreinigungsanlagen – Phosphorrecycling und Energiegewinnung“. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 725.000 Euro gefördert. Projektleiter ist Prof. Dr. Ulf Theilen, Sprecher des Kompetenzzentrums für Energie- und Umweltsystemtechnik (ZEuUS) der THM.

mehr

01.03.2019

News

Disy Informationssysteme GmbH

Dr. Wassilios Kazakos

Trinkwasserqualität systematisch sicherstellen

Im BMBF-Forschungsprojekt TRUST entwickeln die Disy Informationssysteme GmbH zusammen mit renommierten Partnern ein Trinkwasser-Monitoringsystem nach dem Water-Safety-Plan-Konzept der WHO. Der Klimawandel verschärft den Wassermangel vor allem in Regionen, die bereits heute mit Wasserknappheit kämpfen. Gleichzeitig steigt weltweit der Bedarf an sauberem Trinkwasser, Bewässerungswasser für die Landwirtschaft und Brauchwasser für die Industrie.

mehr

01.03.2019

News

FRIATEC GmbH Division Technische Kunststoffe

Anschluss von 225 Hausanschlüssen mit dem Abwasser-Stutzen Asa Multi in Zülpich

Der Erftverband als Betreiber der Zülpicher Kanalisation investiert über mehrere Jahre einige Millionen Euro in die Erneuerung und in die Reparatur sowohl von Hauptkanälen als auch Hausanschlüssen und Anschlussleitungen in den Stadtteilen Füssenich und Geich. Der Anschluss mit den Abwasser-Stutzen Asa Multi war hierbei besonders schnell und kostengünstig.

mehr

28.02.2019

News

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)

Entsorgungsnotstand Klärschlamm?! - DWA-KlärschlammTage zum Umgang mit den Schlämmen

Aktuelle politische, rechtliche und verfahrenstechnische Entwicklungen in der Klärschlammbehandlung und Klärschlammentsorgung sind Thema der elften KlärschlammTage, die die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) vom 21. bis 23. Mai 2018 in Würzburg ausrichtet.

mehr

28.02.2019

News

Herrenknecht AG

Achim Kühn

E-Power Pipe® für bauma Innovationspreis 2019 nominiert

E-Power Pipe® ist ein grabenloses Verfahren für die wirtschaftliche und umweltschonende Verlegung von Erdkabeln. Die Neuentwicklung von Herrenknecht ist für den bauma Innovationspreis 2019 in der Kategorie „Maschine“ nominiert. Die grabenlose Technologie bietet gegenüber der konventionellen offenen Bauweise deutliche Vorteile. Das innovative Verfahren schließt eine technische Lücke, weil es Vortriebe kleinen Durchmessers mit zehnfach größeren Haltungslängen, geringerer Tiefenlage sowie hoher Präzision und Geschwindigkeit ermöglicht.

mehr
einen Moment bitte ...
einen Moment bitte ...