AWADUKT PP Hochlastkanalrohrsysteme

20.10.2010

Vielseitig, wirtschaftlich und sicher

Moderne Abwasserkanäle müssen sowohl hohen statischen und dynamischen Belastungen standhalten als auch langlebig sein. Kanalrohrsysteme aus Polypropylen (PP) zeichnen sich hier besonders durch ihre chemische und thermische Beständigkeit sowie ihre enorme Robustheit aus. Als Spezialist für nachhaltiges Wassermanagement bietet REHAU mit dem Hochlastkanalrohrsystem AWADUKT PP eine intelligente und wirtschaftliche Lösung für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Zahlreiche Neuheiten komplettieren nun das bewährte Produktprogramm.

Neue Generation AWADUKT HPP
Das neue Kanalrohrsystem AWADUKT HPP (High Performance Pipe) verfügt über sehr hohe Sicherheitsreserven. Es ist speziell für Einsatzbereiche prädestiniert, die entweder höchste Belastbarkeit verlangen, oder die Verlegung unter schwierigen Baustellenbedingungen erfolgt. REHAU hat damit das seit Jahren bewährte Rohrsystem AWADUKT PP SN 16 RAUSISTO weiter optimiert.

Mit AWADUKT HPP bietet REHAU als erster Hersteller eine nachgewiesene SN 16-Systemsteifigkeit für Rohre und Formteile im Gesamtsystem. Die spezielle RAUSISTO+ Rezeptur sorgt dabei für erhöhte Punktlastbeständigkeit und ermöglicht so den Einsatz von grobkörnigem Einbettungsmaterial. Hierdurch können bei der Verlegung erhebliche Kosten eingespart werden. Zudem wird durch die Verwendung innovativer Farbpigmente die einseitige thermische Ausdehnung bei Freilagerung minimiert und somit die Verlegung bei geringem Gefälle nochmals vereinfacht.

Die neue Generation AWADUKT HPP bietet damit beste Voraussetzungen für ein langlebiges Kanalnetz. Nicht umsonst wurde den Hochlastkanalrohrsystemen von der LGA Nürnberg eine Lebensdauer von 100 Jahren attestiert. Darüber hinaus gewährt REHAU für seine Hochlastkanalrohrsysteme aus PP eine erweiterte Garantie von 10 Jahren.

NEU: AWADUKT PP TL für die grabenlose Verlegung
Für die grabenlose Verlegung im Bodenverdrängungsverfahren hat REHAU das neue Vortriebsrohrsystem AWADUKT PP TL konzipiert. Es eignet sich ebenso für das Bohrpressverfahren als auch für den Einzug in Schutzrohre.

Der besondere Vorteil des vollwandigen Vortriebsrohrs aus ungefülltem Polypropylen liegt in der lösbaren, längskraftschlüssigen Verbindung mittels Innen- und Außengewinde. AWADUKT PP TL ist in den Abmessungen DN 160 und DN 200 sowie in Baulängen von 0,5 und 1 Metern erhältlich.

Darüber hinaus zeichnet sich das Rohrsystem durch sein doppeltes Dichtungssystem aus. Denn neben einer Lippendichtung aus Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) verfügt das Rohr über eine zusätzliche Q-TE-C Dichtung. Das quellfähige thermoplastische Elastomer-Composite beginnt bei Wasserkontakt zu quellen und kann Leckagen innerhalb von 48 bis 72 Stunden abdichten.

NEU: AWADUKT PP Elektroschweißmuffe
Die neue Elektroschweißmuffe von REHAU wurde speziell für die AWADUKT PP Hochlastkanalrohrsysteme entwickelt und farblich auf die jeweiligen Rohre abgestimmt. Die Elektroschweißmuffe ist in den Abmessungen DN 110, 160, 200, 250 und  315 erhältlich. Aufgrund der kürzeren Schweißzeiten sorgt die REHAU Elektroschweißmuffe für einen kostengünstigen Einbau.

REHAU AG + Co
Communication Bau Ytterbium 4
91058 Erlangen
Tel: +49 9283 77-0
Fax: +49 9283 1016
Internet: http://www.rehau.de
e-Mail: info@rehau.com

Weitere News und Artikel

Kontakt

REHAU AG + Co

91058 Erlangen

Telefon:

+49 9131 92-5496

E-Mail:

presse@rehau.com

Internet:

Zur Webseite