einen Moment bitte ...

Der Kanalgipfel 2018 begrüßt Dr. Harald Breitenbach als Redner

17.07.2018

Im September lockt der Kanalgipfel 2018 Fachleute und Experten zum Thema Kanalisationen in das Sauerland. Dr. Harald Breitenbach bereichert die Präsentantenriege mit seinem Vortrag "Finanzierung der Abwasserentsorgung".

Der Kanalgipfel 2018

Da der Instandhaltung von Kanalisationen eine unbestreitbar große Bedeutung für die Volkswirtschaft, Infrastruktur, den Wohlstand und die Volksgesundheit zufällt, sollte nicht unsichtbar bleiben, was in verborgenen Tiefen liegt.

Die Entwässerungssysteme der deutschen Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Die Zukunftsaufgabe, vor der viele Kommunen stehen, besteht in einer fundierten technischen und wirtschaftlichen Bewertung dieser langlebigen Anlagen.

Um die Aspekte der finanziellen Gesichtspunkte sowie die der Instandhaltung von Abwassernetzen in den Vordergrund zu rücken, bietet der Kanalgipfel 2018 ein innovatives Event, das auf Expertenvorträge und den kommunikativen Austausch setzt.

Zum Thema "Finanzierung" freuen sich die Organisatoren auf den Vortrag von Diplom-Wirtschaftsmathematiker Dr. Harald Breitenbach:
Finanzierung der Abwasserentsorgung
 
Vor dem Hintergrund eines hohen Instandhaltungsbedarfs einerseits und rückläufiger Wassermengen andererseits stellt die Finanzierung künftiger Maßnahmen eine wesentliche Herausforderung im Bereich der Wasserwirtschaft dar. Im Rahmen des Vortrages wird gezeigt, dass zum einen durch Kombination verschiedener Finanzierungsformen, aber auch durch Ausnutzung vorhandener Spielräume im Rahmen der Kalkulation nach den Kommunalabgabengesetzen Gebührensteigerungen zumindest abgemildert werden können.
Dipl.-Math. oec. Dr. Harald Breitenbach promovierte 2010 und legte seine Schwerpunkte als Geschäftsführer der Mittelrheinischen Treuhand GmbH sowie als Mitglied des Vorstands der WIKOM AG auf die Beratung und Prüfung von öffentlichen Einrichtungen, die Beratung zur Neustrukturierung von städtischen Einrichtungen in den Bereichen Strom-, Gas-, Wasserver- und -entsorgung sowie die Konsultation zur Ermittlung von Gebühren. Als Referent für u.a den DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. und den Fachverband der Kommunalkassenvertreter e. V. Rheinland-Pfalz ist seine Expertise hoch geschätzt.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Bauverlag BV GmbH

Lara Gerling

Event Managerin

Avenwedder Str. 55

33311 Gütersloh

Deutschland

Telefon:

+49 5241 8042517

E-Mail:

lara.gerling@bauverlag.de

Internet:

Zur Webseite