einen Moment bitte ...

Kanalgipfel 2019 - Andreas Hartmann überzeugt mit einem praxisnahen Vortrag

16.04.2019

Der Kanalgipfel ist das Forum für eine detaillierte Wertermittlung unserer Entwässerungssysteme sowie für deren Werterhalt und hält auch 2019 eine Fülle an informativen Fachvorträgen bereit.

Der Kanalgipfel 2019

Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Die große Zukunftsaufgabe, vor der viele Kommunen stehen, besteht in einer fundierten technischen und wirtschaftlichen Bewertung dieser langlebigen Anlagen.

Um diese Verpflichtung gegenüber dem Bürger vollumfänglich nachzukommen, leistet der im September stattfindende Kanalgipfel 2019 seinen Beitrag zur Information der Kommunen, Kostenträgern und ausführenden Firmen durch fachspezifische Vorträge und professionellen Diskussionsrunden mit Experten und Entscheidungsträgern.

Individuelle Gegebenheiten und finanzielle Aspekte der einzelnen Städte und Kommunen spielen bei der gewissenhaften Planung von Anlagevermögen dabei eine große Rolle.

Der Vortrag von Andreas Hartmann beleuchtet diese individuelle Rolle am Beispiel der Stadt Braunschweig:
Hinweise zur Planung von Investitionskosten zum Substanzwerterhalt am Beispiel Braunschweig
Das Anlagevermögen von Abwasserkanälen und -einrichtungen gehört zur den wertvollen und unverzichtbaren Infrastrukturen von Städten und Gemeinden. Betrieb, Instandhaltung und Reinvestitionen zur Werterhaltung sind in der Regel gebührenfinanziert. Die Abwassergebühren sollen stabil bleiben und verursachungsgerecht kalkuliert werden. Dazu ist es nötig, vorausschauend den Substanzwert der Anlagen zu beobachten, um einen drohenden Investitionsstau zu vermeiden und um die Funktionssicherheit zu gewährleisten. Am Beispiel der Stadtentwässerung Braunschweig GmbH werden die Herausforderungen dieser Aufgaben dargestellt.
Andreas Hartmann ist nach vorherigen Tätigkeiten bei der Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH und der Landeshauptstadt München seit 2015 Geschäftsführer der Stadtentwässerung Braunschweig GmbH. Dank früherer Stellungen als Leiter des Fachbereichs Stadtentwässerung und Abfallwirtschaft sowie als Stellenleiter Entwässerungsplanung bei der Stadt Braunschweig sind ihm die Gegebenheiten bestens bekannt. Neben seiner Mitarbeit in Gremien wie dem DIN Ausschuss "Normen im Wasserwesen", den DWA Arbeitsgruppen Lagerungsdefekte ES 8.13, Sanierungsstrategien ES 8.9 und Zustandserfassung ist Andreas Hartmann aktiv als Lehrbeauftragter der TU Braunschweig, der Fachkommission Wasserwirtschaft beim Deutschen Städtetag und bereichert die Fachliteratur durch Veröffentlichungen auf Deutsch und Englisch.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Bauverlag BV GmbH

Lara Gerling

Event Managerin

Avenwedder Str. 55

33311 Gütersloh

Deutschland

Telefon:

+49 5241 80 42517

E-Mail:

lara.gerling@bauverlag.de

Internet:

Zur Webseite