einen Moment bitte ...

Kanalgipfel 2021: Aussteller RSV

25.08.2021

Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des kommunalen Anlagevermögens. Die große Zukunftsaufgabe, vor der viele Kommunen stehen, besteht in einer fundierten technischen und wirtschaftlichen Bewertung dieser langlebigen Anlagen. Der Kanalgipfel bietet eine Hilfestellung für eine detaillierte und konsistente Wertermittlung unserer Entwässerungssysteme sowie für deren Werterhalt. RSV stellt im September in Hannover aus.

Der Rohrleitungssanierungsverband e. V. vertritt die Interessen von Unternehmen Im Bereich der Rohrleitungssanierung - in den Bereichen Abwasser-, Trinkwasser-, Gas- und Fernwärme. Sitz des Verbandes ist Hamburg - die Stadt, in der der Verband 1992 gegründet wurde. Zu den RSV-Organen gehören neben dem Vorstand und den Arbeitskreisen ein Beirat, der aus Netzbetreibern, Institutionen und Hochschulvertretern besteht. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Hamburg.

Dafür setzen wir uns ein

Intakte Leitungssysteme sind ein wertvolles Gut. Der RSV macht sich in der Öffentlichkeit dafür stark, dass Sanierungstechniken zum Einsatz kommen, die eine sichere, dauerhafte und nachhaltige Lösung für schadhafte Leitungssysteme darstellen. Eingriffe ins Erdreich werden in der Regel vermieden – auch das macht die Sanierung für die Umwelt attraktiv. Der Know-how-Transfer, Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und die Qualifizierung von Mitarbeitern im Bereich der Rohrleitungssanierung sind somit die Schwerpunkte der Verbandsarbeit.

Daran arbeitet der Verband

Basis der Arbeit ist die Erarbeitung eines technischen Regelwerks. In verschiedenen Arbeitskreisen sind Experten von Ingenieurbüros, Unternehmen, Netzbetreibern und Systemherstellern aktiv, um die aktuellen Entwicklungen zu beschreiben. Erfahrungen und Empfehlungen zu aktuellen Technologien stehen der Öffentlichkeit über die RSV-Merkblätter für die Praxis stets aktualisiert zur Verfügung. In Bereichen, für die es noch keine technischen Leitlinien gibt, ist der RSV ein Impulsgeber für die Weiterentwicklung des allgemeinen technischen Regelwerks – bis hin zur Normung.

Diese Unternehmen sind Mitglied bei uns

Im Rohrleitungssanierungsverband sind alle wichtigen Unternehmen vertreten, die moderne Sanierungsverfahren von Rohrleitungen und Schächten anbieten, ausführen, planen oder prüfen. Mitglieder sind außerdem Institute, Universitäten, Verlage und Fachverbände sowie Förderer. Her geht es zur Unternehmenssuche.

Erfahren Sie mehr über RSV auf dem Kanalgipfel am 15.-16.09.2021 in Hannover.

Weitere News und Artikel

Kontakt

Rohrleitungssanierungsverband e. V. (RSV)

Reinhild Haacker

Geschäftsführerin

Shanghaiallee 9

20457 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 40 21074167

E-Mail:

reinhild.haacker@rsv-ev.de

Internet:

Zur Webseite