Erneuerung: Grundlagen des Berstverfahrens

Unter Erneuerung versteht man die Herstellung neuer Abwasserleitungen und -kanäle in der bisherigen oder einer anderen Linienführung, wobei die neuen Anlagen die Funktion der ursprünglichen Leitungen und Kanäle einbeziehen. Gegenstand dieser Lektion sind die zur geschlossenen Bauweise zugehörigen Berstverfahren.

Nach Abschluss der Lektion verfügen Sie über fundierte Kenntnisse bezüglich:

  • Regelwerken und Vorschriften;
  • Berstverfahren, deren Einsatzbereiche und -grenzen sowie deren Vor- und Nachteile;
  • Auswahl geeigneter Berstverfahren in Abhängigkeit von Schäden und Randbedingungen.

Der Zugriff ist beschränkt.

Klicken Sie hier, um sich anzumelden.

Hrsg.: Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner GmbH / Redaktion: STEIN Ingenieure GmbH (2013)


Fachbereich(e)

Erneuerung geschlossen


Stichwörter

Erneuerung, Sanierung