einen Moment bitte ...

Rohrleitungssysteme für Campus Futura, Hamburg

05.10.2018

Am größten Hafenbecken der Hamburger HafenCity entsteht zur Zeit ein attraktives Mischgebiet aus Jugend- und Familienhotel, Eigentumswohnungen und ergänzenden Gewerbeflächen im Erd- und Warftgeschoss. Die Rohrleitungen für das urbane Projekt für Abwasser, Heizung, Trinkwasser und für die Fußbodenheizung stammen von SANHA.

Seinen besonderen Reiz erhält das sogenannte „urbane Dorf“ durch die Position mitten in der Großstadt sowie durch eine Mischung aus Wohn- und Freizeitnutzung mit großzügigen Grünflächen. Dadurch sollen nicht nur attraktive Wohn- und Gewerbebauten entstehen, sondern auch neue Arbeitsplätze.

Der Blick richtet sich dabei vor allem auf Familien, Studenten sowie Senioren. Dazu enthält das Gesamtprojekt eine Reihe geförderter Wohnangebote, die in enger Abstimmung mit den sozialen Trägern konzipiert wurde.

Stetiger Baufortschritt

Die Verbindung zwischen den Projekthälften auf der nördlichen und südlichen Hälfte wird von einer künstlich angelegten Halbinsel im Wasser - dem Baakenpark mit einer Größe von 1,6 Hektar - verbunden. Das Zentrum dient zugleich als Erholungsgebiet sowie als Grünfläche. Der Bau der Wohngebiete schritt seit dem Frühsommer 2015 stetig voran, sodass bereits 2016 viele der Wohneinheiten an Baakenhafen und Elbe vergeben waren. Um Zeit zu sparen, wurde gleichzeitig mit dem Bau rund um den Lola-Rogge-Platz sowie mit dem Entree des nordwestlichen Teils begonnen.

Mehrschichtverbundrohr für Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizungen der einzelnen Vorhaben wurden mit 3fit®-Press sowie mit unserem Mehrschichtverbundrohr Multifit® ausgestattet. Der Vorteil dieses Systems ist seine schnelle Montage dank combipress, denn es kann mit den Originalkonturen TH, F, B, U und H verpresst werden. Zudem besteht durch die Presstechnik keine Brandgefahr. Die Pressfittings bestehen aus bleifreier Siliziumbronze CuSi, die sich unter anderem durch ihre hohe Korrosionsbeständigkeit und geringe Gussporosität auszeichnet.

Trinkwasser mit Edelstahl

Bei der Trinkwasserlösung entschieden sich die Planer für die Serie NiroSan® 9000. Dieses metallische Press-System aus hochwertigem Edelstahl lässt sich mit SA-, V- und M-Originalkonturen verpressen und verfügt über die Gleithaftungsfunktion, wodurch die Fittings in jeder Position sicher und leicht mit den Rohren verpresst werden können. Der Premium-Edelstahl 1.4404 besitzt eine höhere Korrosionsbeständigkeit, da er im Vergleich zum Werkstoff 1.4401 einen niedrigeren Kohlenstoffanteil und einen höheren Molybdänanteil besitzt. Das System zeichnet sich außerdem durch sehr gute Hygieneigenschaften aus.

Heizung und Abwasser

Das System SANHA®-Press (Serie 6000) aus Kupfer wurde für die Heizung eingesetzt. Wie alle unsere Systeme ist das System von vielen namhaften europäischen Zertifizierungsstellen zugelassen (u.a. DVGW, ÖVGW und SVGW).

Für das Abwasser kam das schalldämmende Hausabfluss-System MASTER 3 zum Einsatz. Dank der dreilagigen Bauweise eignet sich MASTER 3 auch für schutzbedürftige Räume mit besonders hohen Anforderungen an den Schallschutz. Die Rohre und Formstücke aus PP bzw. PP-CO werden vorwiegend im Bereich der industriellen und häuslichen Regen-, Grau- und Schwarzwässer eingesetzt. Die Rohre bieten einen ausgezeichneten Brandschutz, eine bewährte Brandabschottung und können problemlos in Decken- und Wanddurchführungen eingesetzt werden.

Weitere News und Artikel

Kontakt

SANHA GmbH & Co. KG

Im Teelbruch 80

45219 Essen

Deutschland

Telefon:

+49 2054 925 0

Fax:

+49 2054 925 250

E-Mail:

info@sanha.com

Internet:

Zur Webseite