Instandhaltung von Kanalisationen / Prof. Dr.-Ing. D. Stein, Dipl.-Ing. R. Stein (2004)

Planung von Abflußmessungen

Die Planung einer Abflußmessung erfordert Sachkenntnis und Erfahrung im Bereich der Hydrometrie und muß immer individuell auf die jeweilige Fragestellung sowie auf die baulichen und hydraulischen Verhältnisse am Meßort abgestimmt werden. Die Herstellerprospekte zahlreicher portabler Abflußmeßgeräte versprechen leichte Handhabung und universelle Anwendungsmöglichkeiten bei jeglicher hydraulischer Problemstellung. Tatsächlich wurden portable Meßgeräte, die auf den unterschiedlichsten Prinzipien der Abflußmessung beruhen, in den letzten Jahren weiterentwickelt und liefern unter idealen Bedingungen präzise und richtige Meßwerte. Tatsache ist aber auch, daß die Randbedingungen bei Messungen im Kanal selten ideal sind und der Anwender nur zu gern darüber hinwegsieht, daß der für seine Messung im Kanal geltende Verkehrsfehler sehr viel größer als der im Labor festgestellte Garantiefehler ist und möglicherweise das Ziel seiner Untersuchung in Fage stellt.

Angebote von Dienstleistern, die Pauschallösungen für unterschiedliche Situationen enthalten, spiegeln häufig mangelnde Sachkenntnis, einen eingeschränkten Gerätepark und nicht zuletzt kalkulatorische Gesichtspunkte wider, die besser angepaßte Ansätze von vornherein verwerfen, weil sie zu zeit- oder personalintensiv sind.

Ergebnisse von Abflußmessungen sind immer mit einem Fehler behaftet, der z. B. die Bilanzierung von Teilströmen erschweren kann. Ein erhöhter Aufwand bei der Planung und Durchführung von Abflußmessungen kann jedoch systematische Fehler vermindern und hat damit unmittelbare Auswirkung auf die Aussagekraft und den Nutzen der Messung.

Bei der Planung einer Abflußmessung im Kanal sollten immer folgende Gesichtpunkte berücksichtigt werden:

  • die zu untersuchende Problemstellung und das Ziel der Abflußmessung,
  • die hydraulischen Bedingungen am Meßort,
  • der Zeitpunkt der Messung und
  • die Meßdauer.

Auf der Basis dieser Daten kann dann ein geeignetes Meßverfahren ausgewählt und durch Wahl geeigneter Meßgeräte in die Praxis umgesetzt werden.

Instandhaltung von Kanalisationen / Prof. Dr.-Ing. D. Stein, Dipl.-Ing. R. Stein (2004)